About Kontakt Folgen? Blogroll Kategorien

Samstag, 15. September 2012

Pancakes aus zwei Zutaten?

Meine Lieben, es wird kälter und ich bin immer mehr dazu motiviert warm zu frühstücken. Leider hab ich manchmal einfach keine Lust mir irgendwas Aufwendiges zu backen etc.. Hier habe ich euch ja schon die Apfel-Crumbles von Jana gezeigt, die ich optimal für solche Situationen finde. Heute geht es um etwas anderes super einfaches... Pancakes aus nur zwei Zutaten, einfacher geht's kaum.




Alles was ihr für 5-9 Pancakes braucht:


Einfach zwei Bananen (je reifer, desto besser) mit einem Ei in eine Schüssel geben und verrühren... Gerne auch ein Handmixgerät zur Hilfe nehmen. Ich persönlich fand eine etwas dickere Textur mit Bananenstückchen perfekt.



Meiner Schale gefällt es, wenn man in ihr rührt :D



... fertig ist der Teig.



Einfach in kleinen Portionen in einer Pfanne bei niedriger bis mittlerer Hitze braten.



Tipp! Ich habe bei vielen gelesen, dass es schwer war, die Pancakes zu wenden, ohne dass sie zerfallen. Die Erfahrung musste ich auch machen, daher empfehle ich den Pfannenwender vorher unter kaltes Wasser zu halten, um dann in einem Rutsch unter den ganzen Pancake zu kommen und ihn auf die andere Seite zu klatschen. Hoffe, das war verständlich :P Sonst sieht das ganze nämlich so aus:



Mit angefeuchtetem Pfannenwender sind mir aber ein paar schöne Pancakes gelungen und ich bin super zufrieden mit diesem Easypeasy-Rezept! Schön anrichten und fertig ist der Snack. 




Fazit: Ich bin begeistert! Super lecker, super schnell, super einfach und das beste: kommt komplett ohne  zusätzlichen Zucker aus. Also quasi gesund :)

Was sagt ihr dazu? Auch mal ausprobiert? Kennt ihr ähnlich simple Rezepte, wie diese? Wünsche euch einen wunderbar sonnigen Tag. Ich muss jetzt noch eine Menge erledigen, da ich morgen Geburtstag habe. Also macht euch schon mal bereit auf Geburtstagsessen & -geschenke Posts :)

Edit: Ein Kommilitone machte mich darauf aufmerksam, dass ein bisschen Mehl ordentlich was zur Festigkeit beiträgt!

Kommentare:

  1. Geilo! Muss ich auch ausprobieren, sobald wir mal Bananen da haben. :)

    AntwortenLöschen
  2. :)) wow das sieht sehr lecker aus. probier ich auch mal bald aus.

    liebe grüße,
    http://ganzbesonders.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Nicht übel! Gute Idee, wir haben hier ständig halbmatsche Bananen rumliegen.

    Schöber Blog übrigens. Endlich jemand der Nagellack auftragen kann, leider sieht man in der Community viel zu oft ganz furchtbare Maniküren...

    AntwortenLöschen
  4. Cool, nicht schlecht! Wird auf jeden Fall ausprobiert. :)

    AntwortenLöschen
  5. Sieht das gut aus, da läuft mir das Wasser im Mund zusammen!

    AntwortenLöschen
  6. ooohh mein gott sieht das geil aus bekomme grade richitg hunger. deine sachen hier sind aber auch alle geil :)
    v

    AntwortenLöschen
  7. Tolles Rezept. Ich werde es mit Sicherheit mal ausprobieren.

    AntwortenLöschen
  8. This looks so good!

    www.lovecharliej.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  9. Sieht lecker aus. Das probier ich auf alle Fälle diese Woche aus. Meine Kids wird es freuen, lg

    AntwortenLöschen
  10. wow, wow! sieht super lecker aus! Ich will auch mal demnächst Pfannekuchen machen. :)

    AntwortenLöschen
  11. Das ist ja mal cool! :) Ganz ohne Zucker!!! Werde ich definitiv mal ausprobieren :)

    __

    Meine Blogvorstellung

    AntwortenLöschen
  12. Klingt wirklich interessant. Muss ich mir unbedingt merken und selbst mal ausprobieren.

    AntwortenLöschen
  13. Wow ! und wirklich sehr hübsch angerichtet ! Gute idee zum valentinstag oder muttertag finde ich !
    allerliebste grüße

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar :)

Feel free to comment in english!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...