About Kontakt Folgen? Blogroll Kategorien

Sonntag, 29. April 2012

Catrice "Sold Out For Ever"...Wait, what?

Die Farbe "Sold Out Forever" hat damals ja ziemlich schnell mein Herz erobert. Der Name dieses Lackes hat sich für mich damals wirklich bestätigt. Mindestens drei mal habe ich nach ihm gesehen, doch er war ausverkauft. Habe ihn ja dann doch noch erwischt ;)

Habe mal spaßeshalber beide Farben lackiert und verglichen. Finde es irgendwie komisch, dass der Name einfach gleichgeblieben ist, die Farbe aber geändert wurde. Hier seht ihr links die alte und rechts die neue Version. Das neue "Sold Out For Ever" ist wesentlich heller und hat statt einem blauen nun eine silberfarbenen Schimmer.




Finde die alte Farbe ja nach wie vor faszinierend, ein helles, warmes Türkis mit hellblauem Schimmer, von dem auf dem Nagel leider nichts mehr zu sehen ist. Letzten Sommer unendlich oft getragen.



Und hier die neue Farbe. Finde ich sogar momentan etwas schicker :) Wie oben beschrieben.



Auftrag beider Lacke ging gut, Konsistenz ist sehr cremig und die Pinsel der Catrice Lacke ja bekanntlich etwas größer. Freue mich schon darauf, beide Farben diesen Sommer wieder auszuführen. 

Lacke wie diese erinnern mich daran, dass ich so tolle Farben habe, die ich viel zu sehr vernachlässige. Welcher Lack ist euer Liebling? Und was sagt ihr zu dem kleinen Trug? Liebe Grüße :)

Freitag, 27. April 2012

App Favourites

Ich möchte euch heute meine liebsten Apps vorstellen! Und nein... Instagram ist nicht dabei. Diesem Hype widersetze ich mich jetzt mal bewusst :D Finde es immer interessant neue Apps zu entdecken, wähle sie aber insgesamt ziemlich sorgfältig aus. Die meisten Spiele sind irgendwie nicht so mein Fall und strapazieren meistens eher meine Nerven, als dass ich dabei abschalten kann. Kennt ihr das?

Also habe ich mittlerweile neben den 25 (?) Standard Apps weitere 25 Apps selbst runter geladen. Sind ja doch relativ viele. Vielleicht kommt es mir durch die Ordnersortierung nur so vor, aber ich empfinde meine App Sammlung als ziemlich bescheiden :) 15 der runter geladenen Apps haben etwas gekostet. Mehr als 2,40€ habe ich noch nie für eine App ausgegeben. Die Sims 3 ist mit 2,39€ wohl die teuerste gewesen. Hat sich für mich jetzt nicht soo gelohnt.

Und hier meine sechs liebsten Apps (v.l.n.r.)





Everyday Ein Foto jeden Tag »
Vielleicht kennt ihr diese Videos, in denen Menschen sich täglich über Jahre hinweg fotografieren und das im Zeitraffer zusammenschneiden, sodass man richtig die Veränderungen mitverfolgen kann? Genau diese Funktion hat diese App. Man macht täglich ein Foto von sich (nur für iPhone 4 und 4S) mir der vorderen Kamera und kann es dann durch einen Klick zu einem Video generieren. Bei jedem Foto sieht man ganz leicht das Foto vom Vortag, damit die Position ungefähr die selber bleibt: Top! Eine Erinnerungsfunktion hat die App auch, damit man es nicht vergisst. Ich persönlich verplane es trotzdem manchmal, aber macht ja nichts. Finde es wahnsinnig interessant und bin gespannt, wie lange ich es durchziehe. Benutze die App seit 2 1/2 Monaten. Kostet 1,59€.

WhatsApp SMS über's Internet »
Muss ich wahrscheinlich weniger erklären, ist ja schon ziemlich weit verbreitet. Ein Messenger, der das SMS schreiben zwischen Smartphone-Nutzern über's Internet erlaubt. Kostet 0,79€.

Dropbox Super einfach Dateien mit Freunden teilen »
Das Programm Dropbox habe ich auch auf meinem MacBook installiert. Damit kann man über einen Account normale Ordner auf dem Computer erstellen mit dem Vorteil, dass man diese mit anderen teilen kann. Ich kann beliebig viele Ordner erstellen und entscheiden mit wem ich sie teile. Ich gebe einfach die Email-Adressen meiner Freunde ein, welche Dropbox auch installiert haben. Meine Freunde haben dann genau den Ordner auch auf ihrem PC und können Inhalte, die ich darin gespeichert habe, bearbeiten oder auf ihre eigene Festplatte ziehen. Ich liebe es und will mittlerweile gar nicht mehr ohne. Mit der App lassen sich die Ordner verwalten, man hat alles immer dabei und kann auch direkt vom Handy uploaden. Super praktisch und kostenlos!

ColorSplash Schwarz-Weiß Fotos mit ausgewähltem Farbbereich leicht gemacht »
Benutze ich wahrscheinlich am seltensten, finde ich aber nach wie vor sehr faszinierend. Die App erlaubt dir dein Bild schwarz-weiß zu machen und dann nur den Teil auszuradieren, der farbig sein soll. Ist zwar ein wenig Handarbeit, erzielt aber dafür echt solide Ergebnisse. Finde ich echt toll für manche Fotos. Man muss ja nicht immer gleich Photoshop besitzen ;) Kostet 0,79€.

Erinnerungen To-Do's und Erinnerungen im Kopf (oder eher Handy) behalten »
Diese App ist auf jedem iPhone 4 oder 4S installiert. Damit lassen sich To-Do oder Wunschlisten perfekt verwalten. Hausaufgaben und fällige Blogeinträge trage ich mir da meistens auch ein, um den Überblick nicht zu verlieren oder etwas zu vergessen. Außerdem stehe ich total auf dieses "Ich hab etwas geschafft-Gefühl", wenn  ich etwas abhake. Ist eine Standard App und daher kostenlos.

Draw Something Begriffe raten über kleine Kritzeleien mit deinen Freunden »
Auf diese App bin ich erst vor Kurzem über Nika aufmerksam geworden und direkt verrückt danach geworden. Man erstellt sich in drei Sekunden einen Usernamen (kein Bestätigungslink etc.) und fügt andere User hinzu. Es geht darum, dass man sich gegenseitig kleine Bilder zu bestimmten Begriffen malt und selbst auch die Begriffe des anderen errät. Am Anfang stehen einem nur wenige Farben zur Verfügung. Für neue Farben braucht man eine Menge Coins. Diese bekommt man automatisch, wenn man sich die Kritzeleien hin und her schickt. Für jede Zeichnung darf man zwischen drei Begriffen auswählen für die es einen, zwei oder drei Coins für beide gibt (sind natürlich dann auch leicht, mittel schwer und schwer umzusetzen), wenn der Begriff erraten wurde . Das ganze ist englischsprachig und läuft auch auf Android. Macht irre süchtig und kostet 1,59€ (ist aber auch als Free Version erhältlich, welche viel Werbung enthält).

So, ich hoffe für den ein oder anderen ist was dabei :) Freue mich über Fragen, falls irgendwas unklar ist oder eure Empfehlungen und Erfahrungen mit Apps! Allerliebste Grüße.

Donnerstag, 26. April 2012

Ginatricot Nail Polish "Sunny"

Ich möchte euch heute den angefragten Lack aus der Beauty Serie von Ginatricot zeigen. Ich bin ja generell Fan der Marke. Die Mode dort hat einen tollen Stil und ist relativ erschwinglich, preislich wahrscheinlich etwa mit H&M und Zara zu vergleichen. Besonders an Ginatricot ist, dass das Angebot ständig wechselt. Das schwedische Unternehmen nennt das eine "hohe Umschlagsgeschwindigkeit".

Seit Kurzem gibt es also auch Kosmetik hier bei uns. Meiner Meinung nach viele interessante und ansprechende Produkte dabei, aber vorerst durfte nur der Lack mit :) Es handelt sich hier um die Farbe "Sunny", ein helles, milchiges und eher kühles Gelb ohne Schimmer (3,95€ für 10ml).




Etwas unsauber lackiert, war in Eile. Und verzeiht mir bitte auch die trockene Haut, geht momentan echt gar nicht (trotz drei mal täglich Eincremen) :/ Ich hoffe die Bilder helfen euch trotzdem dabei euch eine Meinung über den Lack zu bilden. Das Design der Verpackung sagt mir persönlich übrigens sehr zu!

Auftrag ging gut. Weder Pinsel, Konsistenz noch Trockenzeit sind der Rede wert, alles zufriedenstellend. Und die Farbe finde ich einfach unglaublich besonders :) Habe ich schon für den Hochsommer eingeplant zu Sommerbräune, weißer Bluse, kurzer Jeans, Goldschmuck blablabla...

Was haltet ihr von der Farbe? Und habt ihr schon Erfahrungen mit Ginatricot Kosmetik gemacht? Bin gespannt, wie die Produkte sich so verhalten. Werde bald mal durch das Sortiment stöbern :) Liebe Grüße.

Dienstag, 24. April 2012

Essie Nail Polish "Limited Addiction"

Heute trage ich "Limited Addiction" von Essie. Ein klassisches Rot, was man öfters mal auf dem ein oder anderen Blog entdeckt. Ich hab die Farbe nur als Baby Nail Polish, weil ich damals die Herbstkollektion, in der sie vertreten war in diesem Viererpäckchen geschenkt bekommen habe (Danke Dadio!). Normalgröße liegt bei ca. 8€.



Auftrag, sowie Trockenzeit waren gut. Hier seht ihr zwei Schichten, welche gut decken. Aber Vorsicht: Unterlack auf keinen Fall vergessen! Rote Lacke verfärben die Nägel oft, wenn man den Lack später nicht innerhalb von Sekunden vom Nagel kriegt.

Ich würde gern von euch wissen: Was ist das Rot für euch auf den Nägeln? Liebe Grüße :)

Montag, 23. April 2012

Für besondere Mädels

Ich möchte euch heute von einem Spiel erzählen, welches mich wirklich überrascht hat. Die guten alten Gesellschaftsspiele, die man in der Familie hin und wieder mal gemeinsam spielt fangen ja meistens doch nach einiger Zeit eine dicke Staubschicht im Regal. Ich finde die Idee des Spiels Weiberabend allerdings echt witzig und habe es schon auf einer Pyjamaparty für meine Mädels ausgepackt :)



Das Schöne daran ist, dass man sich nicht durchgehend 100% darauf konzentrieren muss, sondern auch mal abschweifen darf (und vielleicht sogar muss). Enthalten im Spiel sind unzählige Karten mit witzigen und mal mehr oder weniger persönlichen Fragen, die echt Spaß machen.



Jedes Mädel hat sich einfach einige Karten geschnappt und wild drauf los gefragt. Es ist einfach super was für lustige und interessante Geschichten dabei herauskommen. Mit den besten Freundinnen macht es richtig Spaß. Man lernt sich neu kennen, lacht und diskutiert eine Menge über Erinnerungen, verflossene Liebschaften, Promis, Sex und Peinlichkeiten, was gibt es Schöneres...

Kennt ihr das Spiel oder kennt ihr vielleicht andere lustige Spielchen, für die man keinen PC oder Ähnliches braucht? :) Liebste Grüße

Ps: Ich lese grad super gerne Thetrenddiaries, komme einfach nicht davon los!

Sonntag, 22. April 2012

Essie Nail Polish "Tart Deco"

Tolle Sommerfarbe! "Tart Deco" ergibt für mich das ideale Peach-Korall für Frühlingsnägel. Liegt bei 7,95€ und lies sich super auftragen. Trockenzeit ebenfalls wieder 1a.



Aber mir ist auch dieses Mal aufgefallen, dass die Farbe auf dem Nagel wesentlich knalliger wirkt. Was ist da los? :D Habe hier ja schon eine eher enttäuschende Erfahrung gemacht. Ist euch das auch schon mal aufgefallen? Trotzdem eine besondere Farbe, die ich öfters mal rausholen werde. Liebe Grüße :)

Samstag, 21. April 2012

Covergirl Lash Blast Volume Mascara

Meine Freundin hat mir aus der Schweiz eine super Mascara von der (anscheinend sehr berühmten) Marke Covergirl mitgebracht. In Deutschland gibt es sie leider nicht zu kaufen, bei Amazon habe ich jetzt Preise bis zu 30€ gesehen – das ist echt ein bisschen viel. Im Ausland bewegt sie sich preislich beispielsweise ungefähr auf einer Ebene mit Maybelline Mascaras.



Ich bin eigentlich kein Gummibürsten-Fan, aber diese Mascara hat mich echt überzeugt. Sie trennt die Wimpern perfekt und gibt ein schönes und natürliches Volumen. Und besonders positiv ist mir die Haltbarkeit aufgefallen. Manchmal nach dem Sport oder sonstigen körperlichen Anstrengungen sitzt einem die Mascara ja meistens sonst wo. Bei dieser hier konnte ich das nur ziemlich selten feststellen.








Ich liebe es, wenn die Wimpern quasi ungeschminkt aussehen, jedoch viel länger und dichter. Und die Verpackung spricht mich auch an – ein schöner Farbakzent für die Make-Up Tasche. Erhältlich ist die Mascara in "Very Black", "Black", "Black Brown" und "Brown" (wobei ich mich dabei frage, wer denn "Black" nimmt, wenn es "Very Black" gibt :D)

Wenn ihr mal in den USA oder in der Schweiz unterwegs seid kann ich euch nur empfehlen mal Ausschau nach der Lash Blast Volume Mascara zu halten. Für mich ist sie jedenfalls die Beste bisher, schlägt sich sogar besser als die Essence Multi Action.

Was wisst ihr über die Marke? Und habt ihr auch schon Produkte ausprobiert?

Freitag, 20. April 2012

Essence Lip and Cheek Pot "Peach Punk"

Ich war ziemlich interessiert daran was dieser Lip & Cheek Pot von Essence so drauf hat. In letzter Zeit kann ich mich nur selten für Limited Edition's der Drogeriemarken begeistern, aber hier war ich schon glücklich, dass ich den Letzten im Aufsteller erwischen konnte (Rebels Limited Edition).

Das Produkt kennen wahrscheinlich mittlerweile die meisten. Das Cream Blush für Lippen und Wangen befindet sich in einem flachen Plastiktigelchen mit schwarzem Deckel, welches ich ziemlich schick finde. Der Aufdruck trifft dann wieder eher weniger auf meinen Geschmack, aber ich denke grade die Marke Essence sucht seine Zuwendung ja besonders bei jüngeren Mädchen :) Leider hat das Produkt ziemlich geschwitzt. Preislich liegt es bei 2,45€.



An die Haltbarkeit hatte ich von Beginn an keine allzu großen Erwartungen, welche sich leider auch bestätigt haben. Auf den Wangen hält die Farbe schon einige Stunden, aber auf den Lippen verfliegt die Farbe relativ schnell und läuft bei mir auch leider etwas über den Lippenrand.



Womit wir bei der Konsistenz wären. Weniger cremig, eher glossy – aber sehr gut dosierbar und vorallem zu verblenden. Das hat mich auf jeden Fall positiv überrascht.




Die Farbe wirkt im Tigel wie ein typischer knall-korall Ton, auf der Haut allerdings etwas kühler – auch sehr schade! Allerdings enthält das Produkt null Glitzer, was ich super finde.

All in all: Produktidee an sich finde ich super. An der Haltbarkeit könnte man vielleicht etwas feilen, aber bei einem Preis von 2,45€ geht das eigentlich klar. Besonders gefallen hat mir die einfache Handhabung, die es selbst unerfahrenen Creme Rouge-Benutzern (wie mir) ziemlich einfach macht. 

Würde mich freuen, wenn Essence mal ähnliche Produkte in's Standardsortiment übernimmt. Was haltet ihr davon? Habt ihr auch noch eins abgestaubt? Liebe Grüße :)

Donnerstag, 19. April 2012

Essie Nail Polish "Chubby Cheeks"

Den habe ich mir aber anders vorgestellt! Als ich "Chubby Cheeks" von Essie (7,95€) auftrug war ich etwas überrascht. Auftrag und Trockenzeit wie immer nicht zu schlagen, aber die Farbe wirkte dann doch irgendwie anders.



Im Fläschchen wirkt die Farbe leicht rosa-stichiger und gedeckter, auf dem Nagel hingegen eher wie ein Neon Rot mit leichtem Pinkanteil (der auf dem Foto dann endgültig verfliegt). Keine schlechte Farbe, aber nicht das was ich erwartet hatte. Schadé. Was sagt ihr? Liebe Grüße :)

Mittwoch, 18. April 2012

Haul Haul Haul

"Get the look that gets the girls"? Den neuen Werbespruch von AXE finde ich irgendwie flach. Als ich die Ausprache im Tv gehört habe musste ich (als angehende Kommunikationsdesignerin) erstmal genau hingucken, hmm gefällt mir irgendwie gar nicht. Wisst ihr welchen ich meine?

Es hat sich in letzter Zeit einiges angesammelt hier. Finde es super, dass man bei dm jetzt viele Marken auf einmal "abklappern" kann! Habe sogar noch den letzten Pot Rouge aus der Essence Rebels LE bekommen (2,45€).



Sonst seht ihr hier noch "Tart Deco" von Essie (7,95€), "Sunny" aus dem neu eingeführten Kosmetiksortiment von Ginatricot (3,95€), "Sold Out For Ever" von Catrice (2,49€ jo, neue Farbe, alter Name – dazu gibt's später noch mal was) und "My First Copperware Party", einen Lidschatten von Catrice (2,75€).

Falls ihr etwas als Erstes genauer beschrieben haben wollt, gebt mir Bescheid! Liebe Grüße :)

Dienstag, 17. April 2012

Artdeco Nail Lacquer "95"

Wer wäre ich, wenn ich nicht wie eine Wahnsinnige auf den (eigentlich schon ziemlich lang) aktuellen Candy-Colour Trend abfahren würde. Beim Frühjahrsputz begegnete mir dieser Lack in den Tiefen meines Schrankes, den ich tatsächlich noch nie lackiert habe, obwohl ich ihn schon über ein Jahr besitze.



Die Nummer "95" von Artdeco lässt sich gut auftragen und trocknet schnell. Das sollte sie auch, denn es gibt da eine Sache, die mich weniger begeistert. Die Deckkraft ist ziemlich gering, hier trage ich drei Schichten. Die Farbe ist wunderschön, aber kaufen würde ich ihn mir auf Grund der niedrigen Deckkraft nicht noch mal, wenn ich die Wahl hätte. Erinnert mich ein bisschen an ihn hier.

Tragt ihr gerne Artdeco Lacke? Welche ist eure Lieblingsfarbe? Liebe Grüße :)

Montag, 16. April 2012

Artdeco Nail Lacquer "20"

Nachdem ich den Dior Lack "Lucky" hier gesehen habe musste ich sofort an einen etwas älteren Nagellack von mir denken. Ich bekam ihn um die Weihnachtszeit 2010, weiß daher nicht, ob er noch im Verkauf ist.



Die Nummer "20" von Artdeco kommt "Lucky" meiner Meinung nach ziemlich nahe. Auftrag ging gut, Trockenzeit war sehr gut – der Lack schmückt sich auch als Ultra Quick Dry Nail Lacquer. Was haltet ihr von dem Lack? Ein Dupe für "Lucky"? Ist mit 4,95€ für 6ml die etwas erschwinglichere Variante.

Die Farbe fällt nicht so direkt in mein Beuteschema, ist aber ein absoluter Hingucker. Würde mich sehr über Kommentare freuen, falls ihr wisst, ob es den Lack noch zu kaufen gibt. Liebe Grüße :)

Sonntag, 15. April 2012

Wraps – für Sommertage

Mein absolutes Lieblingsgericht für den Sommer! Wraps zum Selbstmachen eignen sich perfekt für entspannte Abende mit ein paar Freunden und sind super lecker!

Zutaten: Tortillas, Hähnchenbrust Filet, Chio Dip SALSA (mild oder scharf), Fajita Pulver, Salat, Gouda, rote Paprika, Schmand – und alles, was euch noch so schmeckt!



Vorbereitung: Hähnchenbrust in kleine Stücke schneiden und in der Pfanne braten. Paprika und Salat schneiden. Käse raspeln. Zum fertig gebratenen Hähnchen Chio Salsa Dip, Paprika und ein wenig Fajita Pulver dazu geben. Umrühren. 






Wrap belegen: Tortilla Brot kurz in der Mikrowelle aufwärmen und mit Schmand bestreichen. Etwas Hühnchen mit Soße länglich in der Mitte verteilen. Käse drüber, Salat drüber und zu einem Wrap falten (erst von oben nach unten umklappen, dann links und rechts zur Mitte). Et Voilá!







Mein Blog beschäftigt sich jetzt zwar nicht explizit mit Rezepten, aber vielleicht inspiriert es ja den ein oder anderen dazu, mal was Neues auszuprobieren. Was esst ihr gern so in Sommerzeiten? (außer Eis und Wassermelone :D) Bon Apetite und liebste Grüße

Freitag, 13. April 2012

Accessorize Nail Polish "Fudge"

Mit großer Gespanntheit habe ich gestern "Fudge" von Accessorize lackiert und ich muss sagen, ich bin begeistert. Der Auftrag war einwandfrei. Die Konsistenz ist etwas dickflüssiger, als man es so kennt, aber gut zu handhaben. Der Pinsel ist relativ unspektakulär, weshalb ich mir das Fotografieren davon mal sparte ;)






Die Farbe erinnert mich stark an "Endless Night" von M.A.C. (Swatch) und ist mit 5,90€ eindeutig die preisgünstigere Variante. Ist insgesamt nur etwas dunkler und rosafarbener. Enthalten sind 10ml.

Habt ihr auch schon Kosmetik von Accessorize ausprobiert? Unter den Lacken befinden sich viele Standardfarben und Glitzerlacke, die mich leider weniger interessieren. Die Farbe "Fudge" gefällt mir allerdings sehr gut und die Qualität hat mich sofort überzeugt. Top!

Mittwoch, 11. April 2012

What the fudge?

Die Farbe "Chubby Cheeks" von Essie fasziniert mich schon seit einigen Wochen. Nachdem ich dann heute zum zehnten Mal vor dem Regal stand musste sie einfach mit. Statt 7,95€ habe ich für dieses fuchsige Pink-Korall sogar nur 7,15€ bezahlt. 

Bei Accessorize habe ich dann heute zum ersten Mal Kosmetik entdeckt. Schon mal gesehen? Dort sind Nagellacke, Lippenstifte und -glosse, sowie etliche Lidschatten aufgestellt. Irgendwie hab ich das Gefühl, dass ziemlich viele Firmen gerade auf den Kosmetikzug mit aufspringen wollen. Ich hab beschlossen mal die Qualität der Nagellacke auszutesten und die Farbe "Fudge" mitgenommen (5,90€).




Auf den Nägeln trage ich heute "Van D'Go" von Essie. Ewig nicht mehr so in den Farbtopf gegriffen, aber so ein kleiner Stilbruch musste jetzt mal her! Swatches der beiden Lacke folgen natürlich.

Habt ihr die Kosmetik bei Accessorize schon entdeckt oder ausprobiert? Bin sehr gespannt auf den Lack und mich würde interessieren, wie die anderen Produkte sich verhalten :) Liebste Grüße.

Dienstag, 10. April 2012

Converse All Stars

Am Samstag war ich mit Nika in der Stadt, lecker Sushi essen und durch die Läden bummeln. Unter anderem wollte ich diese hübschen Dinger besorgen, standen schon lange auf meiner Wunschliste :)




Ich hab schon tausend Outfits für den Sommer im Kopf. Kurze Jeans, sportliche Tops oder T-Shirts, bunte Nägel, dicke Sonnenbrillen :P Ich freu mich riesig auf die Sommermode! 

Tragt ihr gerne Chucks? Irgendwie finde ich, die gehen immer – und tragen trotzdem noch zum Outfit bei. Habt ihr Vorzugsfarben oder -modelle? Liebste Grüße

Montag, 9. April 2012

Zeit für ein Trinkspiel

Vor einem dreiviertel Jahr musste ich noch quer durch Hannover telefonieren, um an dieses Getränk heran zu kommen. Seit einigen Tagen lacht es einen nun aus jedem Supermarkt an. Es geht um Club-Mate, ein koffeinhaltiges Erfrischungsgetränk, welches aus einer Urwaldpflanze Südamerikas gewonnen wird, nämlich Mate. Es soll besonders erfrischen, ohne "aufzuregen". Ich kenne es aus einem Kurztrip nach Berlin. Es schmeckt irgendwie nach Eistee, meiner Meinung nach leicht rauchig, aber mir echt gut.




Bei dieser Gelegenheit wollte ich euch auch gleich zwei meiner liebsten Getränke zeigen. Die Arizona Tea's kennen sicherlich die meisten (r.). Am meisten gefallen mir die Sorten "Pomegranate Green Tea" und die Pfirsich-Sorte, die ich grad nicht hier habe. Links seht ihr einen Saft von Hipp, der eigentlich für Kleinkinder entwickelt wurde aber mir immer noch fabelhaft schmeckt :D. 



Habt ihr auch ein paar geheimnisvolle Getränketipps – ob aus der Babynahrungsabteilung oder von anderswo? Finde es immer schön, neue Produkte zu entdecken! Daher auch dieser kleine Sinnlos-Post :) Liebste Grüße.

Sonntag, 8. April 2012

Frohe Ostern

Zehn Muffin-große Küchlein gebacken :) Frohe Ostern Mami!


Allerdings mit einer Fertigmischung gebacken, jaja typisch ich! Schleppe gerade einen ganz schön fiesen Muskelkater mit mir rum – von zwei mal Joggen gehen :D Wie verbringt ihr eure Ostertage? 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...