About Kontakt Folgen? Blogroll Kategorien

Mittwoch, 29. August 2012

Gradient Nails #2

Mädels, ich habe einen weiteren Versuch gewagt. Ich habe tolle Beiträge von euch zu diesem Thema bekommen und gleich mal eine Methode ausprobiert, die mir eine Leserin empfohlen hat :) Heute hatte ich Lust auf was ganz leichtes, frisches und habe mich für die Kombi "Blanc" und "Lilacism" von Essie entschieden. Umgesetzt habe ich das Ganze dann mit Hilfe dieser Technik (toller Blog, klickt mal rein!)



Ich muss sagen, dass das Ergebnis sich immer mehr dem nähert, wie ich's mir vorgestellt habe. Ich habe den Verdacht, dass die Express Dry Drops von Essence komische Dinge mit dem Verlauf anstellen (siehe kleiner Finger, viele kleine "Löcher" im Lack), aber dem werde ich noch mal genauer nachgehen, bevor ich das sagen kann. 





Die Technik ist definitiv zeitsparender, als die Tupf-Methode aus diesem Beitrag, funktioniert jedoch bei mir nicht mit jedem Lack. Ich habe bewusst einen sehr leichten Verlauf erzeugt... wenn ihr's knalliger haben wollt einfach den Vorgang ein paar mal wiederholen :)

Vor der endgültigen Maniküre bin ich allerdings noch mal kurz komplett ausgerastet und habe ein paar verschiedene Farben ausprobiert :D Hier sehr ihr links "Lilacism", in der Mitte "Camera" aus der Poppy Razzi LE und rechts "No Place Like Chrome" aus der Mirror Metallics LE jeweils von Essie.



Für diese Technik sollte man eine gute halbe Stunde einplanen. Wer's drauf hat, schafft's bestimmt auch in 20 Min. Probiert's aus und lasst mich was sehen! :) Liebste Grüße und einen wunderschön sonnigen Tag!

Sonntag, 26. August 2012

Kakao-Liebe

Vergangenen Monat im Regal bei Edeka entdeckt und gleich beides mitgenommen. Hachez gehört zu meinen Lieblingsschokoladenherstellern und in Niederegger Marzipan könnte ich mich ja eh rein legen. Leider komme ich momentan wetterbedingt nicht dazu, mir eine heiße Schokolade zu machen :D Beide Packungen waren auch nicht gerade günstig (je um die 5€ für 10 Einzelpackungen).



Bin sehr gespannt, ob die beiden ihr Geld wert sind. Werde natürlich davon berichten, allerdings erst wieder an kälteren Tagen ;) Habt ihr mal einen der Kakao's probiert? Liebe Grüße

Donnerstag, 23. August 2012

KIKO Nail Lacquer "265"

Ein wunderschönes dunkles, funkelndes Blau von KIKO, welches mich stark an einen Lack aus dem Standardsortiment von Essie erinnert. Mit 1,50€ im Sale eindeutig günstiger :) Die Farbe "265" gefällt mir sehr gut... ich stehe einfach unheimlich auf dunkles Blau auf den Nägeln.




Auftragen ließ sich der Lack ganz ok. Der Pinsel ist für mich nicht ganz optimal, die Pinselspitze so kantig... damit kann man nicht so einfach eine schöne runde Form auf den Nagel pinseln. Leider habe ich ihn beim Entfernen trotz Unterlack auch nicht zu 100% von den Nägeln bekommen, die Nagelspitzen waren noch etwas bläulich. Klar ist das bei dunklen Lacken generell so ein Risiko, welches man eingehen muss, aber mit transparenten French-Lacken ist danach erstmal nichts :D

Was meint ihr zu der Farbe? Bei 1,50€ kann ich mich nicht beschweren und freue mich sie dann in Zukunft ins Nachtleben auszuführen oder mit mir heiße Sommertage durchstehen zu lassen. Liebste Grüße

Dienstag, 21. August 2012

How-To: Gradient Nails

Gradient Nails-Versuch Nr.2. Auch dieses Mal bin ich nicht zu 100% zufrieden, aber ich wollte mein Ergebnis trotzdem mit euch teilen. Viele unter dem Post über die Cocktail-Nägel gefragt, wie ich den Verlauf auf den Nagel bekomme. Ich kann nur sagen... mit viel Ausdauer und Geduld.




Für die Tupf-Methode benötigt ihr:

* 2 Lacke eurer Wahl, die sich schön kontrastieren
* Make-Up Schwämmchen (z.B. von Fabiani für 2,75€ oder dm)
* Q-Tips
* Nagellackentferner
* Gut trocknenden Überlack
* starke Nerven


Los geht's: Zuerst die Nägel mit einer Schicht lackieren. In meinem Fall ist es "Blanc" von Essie.



Dann die zweite Farbe (hier "Turquoise & Caicos" von Essie) nehmen und auf den Schwamm pinseln.



Damit dann vorsichtig die Spitzen des Nagels betupfen. Darf auch gern daneben gehen.

Dann die andere Farbe ebenfalls auf den Schwamm pinseln und das gleiche dann auf den unteren Teil des Nagels anwenden. 



Diese beiden Vorgänge immer und immer wiederholen. Mit ein bisschen Gefühl sollte man in der Lage sein den schönen Gradient-Effekt entstehen zu lassen, in dem man die beiden Farben vorsichtig miteinander vertupft. 



Der überschüssige Lack um den Nagel herum lässt sich leicht mit einem (in Nagellackentferner getränkten) Q-Tip entfernen. Das kennen wir ja.



Überlack des Vertrauens drüber und fertig ist der Lachs.



Es ist schon etwas Arbeit, man sollte dafür 'ne gute Stunde einplanen und besonders darauf achten, dass es nicht ZU viele Schichten werden, damit das Ganze noch durchtrocknen kann.



Sonst habe ich noch beobachtet, dass es wichtig ist, dass man sich nicht zu viel Zeit lassen sollte, da nasse Farben doch besser zu vermischen sind und dass man nicht zu viel Farbe auf den Schwamm pinseln sollte, da das alles verschmieren könnte. Lieber langsam rantasten.

Irgendwann werde ich diese Methode beherrschen, irgendwann...! Habt ihr das auch schon mal so probiert oder zieht ihr eine andere Methode vor? Freue mich über Kommentare und Links von euch. Liebste Grüße

Sonntag, 19. August 2012

Essie Nail Polish "Nice is Nice"

Holla! Vor ein paar Tagen habe ich die Farbe "Nice is Nice" von Essie aufgetragen. Ein helles, dezentes Violett, welches super zu jedem Sommeroutfit, aber auch zum Ausgehen funktioniert. 13,5ml sind für 7,95€ erhältlich. Auftrag war top, Trockenzeit ebenso. Nur zu empfehlen.



Natürlich konnte ich es mir nicht nehmen die Farbe mit "Lilacism" zu vergleichen. Die beiden stehen im Regal nebeneinander und fallen durch verblüffende Ähnlichkeit auf. Links seht ihr "Nice is Nice", rechts "Lilacism", welcher dann doch etwas dunkler und lilaner ist.




Für mich persönlich sind beide Farben traumhaft und ich bereue nicht sie beide gekauft zu haben :D Müsste ich mich entscheiden würde die Wahl wohl auf "Nice is Nice" fallen. Ich liebe Farben mit hohem Weißanteil :)

Habt ihr einen der beiden Lacke? Welcher wäre eure 1.Wahl? Liebe Grüße

Freitag, 17. August 2012

Gewinnspielauflösung

Meine Liebsten, ich freue mich euch feierlich verkünden zu können wer das große Glück hat einen Essie Lack und ein Armband von Primark nach Hause geschickt zu bekommen :) 

Insgesamt gab es 47 Teilnehmer, bei denen ich mich noch mal bedanken möchte. Gezogen habe ich die glückliche Gewinnerin ganz old school mit Papierlosen. Da ich jetzt in den Urlaub fahre kann das mit dem Zustellen etwas länger dauern, aber ich hoffe, du geduldest dich bis dahin :)

Herzlichen Glückwunsch, Lara!



Du hast mit diesem Kommentar gewonnen...







... und ich hoffe, du freust dich über die kleine Überraschung, eine Email geht gleich an dich raus!

Ich habe schon einige weitere Giveaways für die Zukunft geplant, also bleibt auf dem Laufenden! Und danke, danke, danke noch mal für all die Anteilnahme an dem was ich hier schreibe. Das macht diesen Blog echt aus :) Für mich geht es jetzt in einen kleinen Kurzurlaub und euch wünsche ich ebenfalls ein paar erholsame Tage!

Donnerstag, 16. August 2012

Glitzernagellack entfernen !

Leute, mein Leben hat sich um eine unbezahlbare Erkenntnis bereichert. Hier habe ich eine tolle Anleitung für das Entfernen von groben Glitzerlacken gefunden. Es geht super einfach und funktioniert tatsächlich. Ich habe beinah einen kleinen Freudenschrei ausgestoßen, da ich so überrascht war, wie gut das ging :D

Step 1: Halbiert eure üblichen Wattepads und tränkt sie in Nagellackentferner. Diese dann einzeln auf den Nagel drücken und Alu-Folie darum wickeln. 



Step 2: 1-2 Minütchen warten (mir kam es sogar vor, als würden 20 Sekunden reichen) und die Tips mit etwas Druck auf dem Nagel abziehen.



Et Voilá! Glitterfrei. Jetzt kann mich wirklich nichts mehr Stoppen in Sachen Glitzerlack. Bisher war ich immer etwas demotiviert, da das Entfernen immer voll der Film war und weh tat. Ich hoffe, bei euch klappt es genauso gut. Liebste Grüße :)

Mittwoch, 15. August 2012

Gilette Venus Aktionsset

Kleiner Kauftipp am Abend. Grad mit Nika bei Rossman gewesen und bequatschen lassen, dass die etwas hochwertigeren Rasierer sich wirklich lohnen. Ich – überzeugte Einwegrasiererin – skeptisch vor dem Regal stehend – habe mich dann letztendlich für einen Rasierer mit Klinge für 10,99€ (schluck) entschieden.... da springt mich doch glatt so ein wunderbares Aktionsset für nur 9,99€ an, in dem der Rasierer enthalten war, den ich haben wollte plus 3 verschiedene Klingen zum Kennenlernen. 



Da konnte ich ja dann nicht mehr anders, als es ausprobieren :) Immerhin 2 Klingen mehr für 1€ weniger. Bin gespannt, welche mir am ehesten zusagt. Die "ProSkin" habe ich grade verwendet und ist für meinen Geschmack etwas zu seifig/schmierig durch die Seifen um die Klingen. Naja, ich werde berichten! 

Und vergesst nicht, mein Gewinnspiel läuft heute aus! Essie Lack + Primark Armband. Lasst euch das nicht entgehen! Morgen wird der Gewinner ausgelost :)

Welchen Rasierer verwendet ihr am liebsten? Lohnt sich für euch so ein "teureres" Modell auch eher oder greift ihr eher zu den preiswerteren Einwegrasierern? Liebste Grüße

Montag, 13. August 2012

Mani-Monday Glitter Tips

Da ich grad bei meinem Freund bin heute mal ein Zwischendurch-Foto via iPad.

Inspiriert von Pinterest & Co habe ich meinen neuen Glitzerlack von KIKO ausprobiert (Klick). Zusammen mit "Spagetti Strap" von Essie, welchen ihr im letzten Post schon pur gesehen habt, echt unschlagbar. Mir gefällt dieses kleine, aber feine Extra auf den Nägeln so sehr, dass ich ständig drauf gucken könnte... kennt ihr das?

Ich bin ganz verblüfft von der Qualität der Fotos des neuen iPad's. Mit einem Klick dann noch über die App "iPhoto" einen schicken Vintage-Filter drüber gelegt und fertig. Ich würde mir in naher Zukunft zwar kein iPad selbst zulegen, da ich dafür zu wenig Verwendung hätte, aber es ist schon ein schickes Teil.

Ok... Back to topic, wir schweifen ab :D Was sagt ihr zu Glittertips? Tragt ihr selbst gern manchmal solche Glitzerspielerein? Würdet ihr den Glitzer eher unten auftragen? Farbkombis würden mich auch interessieren, Inspiration gibt es schließlich nie genug :) Wünsche euch noch einen sonnigen Tag!

Samstag, 11. August 2012

Essie Nail Polish "Spagetti Strap"

Eine wunderschöne, dezente Farbe von Essie. Gefällt mir sehr gut, auch wenn meine etwas strapazierten Nägel durch zwei Schichten immer noch durch schimmern. 13,5ml wie immer erhältlich für 7,95€.




Im Auftrag natürlich auch einwandfrei. Allerdings werd ich den wohl nur bei grad gekürzten Nägeln tragen, da meine Nagelspitzen echt nicht die Schönsten sind. Was meint ihr zu dem Lack? Liebe Grüße

Donnerstag, 9. August 2012

Artdeco Magnetic Nail Lacquer "14"

Meine liebe Oma hat mir ein sehr interessantes Produkt geschenkt, auf das ich ganz gespannt war. Es handelt sich um einen dieser magnetischen Nagellacke von Artdeco in der Nummer "14". Die Flasche enthält 9 ml und kostet um die 10€, soweit ich das recherchieren konnte. 



Man trägt den Lack mit einer Schicht auf und hält den Magneten 10 Sekunden darüber. Ein paar Anläufe habe ich gebraucht, um ein gutes Ergebnis hinzubekommen. Man sollte aufpassen, dass die Schicht nicht zu dick ist, man mit dem Magneten nicht ständig gegen den frischen Lack kommt und dass man ihn vor Allem nicht bewegt... sonst verzieht sich das Muster wieder. Darauf musste ich erst mal kommen :D



An sich eine nette Idee! Ich bin generell nicht so der Fan von metallischen Finishes und Farbfamilien, wie diesen, bin aber froh diesen Effektlack mal ausprobiert zu haben. Interessant ist es auf jeden Fall und das wichtigste: Es funktioniert!

Habt ihr auch schon mal einen Lack mit einem Magneten ausprobiert? Liebste Grüße

Dienstag, 7. August 2012

Happy Haul

Gestern aufgemacht, um nach dem neuen Sortiment von Catrice zu sehen und gleich noch ein paar andere schon länger bestehende Wünsche erfüllt. Die neuen Lip Tint's von Catrice, weshalb ich hauptsächlich überhaupt los gerannt bin, konnte ich leider nicht mehr ergattern.

Zum einen durfte aber bei dm die Farbe "Camera" aus der Poppy Razzi LE von Essie mit (die NEONPINK ist und nicht rot, meine Kamera wollte einfach nicht, wie ich :/). Dann habe ich noch "Spagetti Strap" und "Nice  Is Nice" mitgenommen. Diesen werd ich auf jeden Fall noch mit "Lilacism" vergleichen, da die beiden sich sehr stark ähneln (was mich vom Kauf leider keinesfalls abhielt :D). 13,5 ml kosten je 7,95€.

Vor dem Catrice Regal wurde ich leider ein wenig enttäuscht, da die besagten Lip Tint's alle ausverkauft waren. Mit durften dann aber das neue Defining Blush in der Farbe "Love & Peach" für 3,45€ und die "Eye-Shadow Base" für 3,95€ (2.1 ml). Keine Ahnung, inwiefern die neu ist... ich besaß bisher aber keine und war ganz verblüfft, dass Catrice auch eine anbietet. Review folgt natürlich.



Von P2 habe ich mir den "Pro White Pen" für 2,55€ und den "Nail Hardener Pen" für 2,45€ besorgt. Was diese bezwecken sollen erklärt sich ja von selbst ;) Der "Pro White Pen" macht einen ersten, guten Eindruck. Über beide Stifte werdet ihr selbstverständlich noch mehr hören.



Und zu guter Letzt warf ich noch einen kleinen Blick auf die Lacke von KIKO. Viele tolle Farben dabei, aber leider schon vieles ausverkauft. Kein Wunder, bei 1,50€ pro Lack und einer Riesenauswahl. Bei mir einziehen durften die Nummern "265" und "271". Traumhafte Farben!



Das war's jetzt aber auch mit der großen Haulerei, hach :) Tut mir echt Leid, dass meine Kamera nicht immer die richtigen Rottöne darstellt. Ich lass mir was einfallen. Was möchtet ihr als Erstes sehen? Liebste Grüße

Montag, 6. August 2012

Products I regret buying

Ich hab letztens mal meinen Kram sortiert und bin dabei auf ein paar Produkte gestoßen, bei denen ich echt gedacht habe Mensch, Mädel, warum hast du dir das gekauft? Wollte euch einen kleinen Einblick geben und mich damit dem Regret-TAG anschließen.



Perl Weiss Bleaching Weiss Hat bei mir persönlich nicht viel gebracht, außer hin und wieder schmerzende Zähne :/ Wie im letzten Post schon erwähnt habe ich nicht die dunkelsten Zähne und erwarte daher auch keine Wunder, aber für rein gar nichts habe ich mir das Zeug ja nicht gekauft. Den Pinselapplikator fand ich dazu etwas unpraktisch... So dünn und schmal war er vielleicht für Zähne nicht ganz optimal.

Dove Beauty Finish Ich stehe so oder so auf dem Kriegsfuß mit Sprühdeos! Ich kann nichts weniger ab, als dieses ganze Produkt was ja eigentlich unterm Arm landen soll in der Luft zu haben und einatmen zu müssen. Das Dove Deo hat zudem einen sehr starken und süßen Geruch und hinterlässt so ein weiches, meiner Meinung nach fast schmieriges Gefühl auf der Haut. Ich rieche lieber nicht nach Zuckerwatte unter den Armen, daher fällt dieses hübsche Ding jetzt unter die Notfallprodukte.

Chanel "Mademoiselle" Gott, wurde der gehyped. In der Werbung sah er auch einfach wunderschön aus und ich – angetan von Werbung und Mitbloggerinnen – habe ihn mir dann einfach blind im spanischen Duty-Free Shop geholt. Diese Aktion hat mich damals (vielleicht etwas naiven Beautyfreak) gelehrt niemals blind auf Hypes zu vertrauen. Die Farbe steht mir nämlich leider überhaupt nicht, weshalb ich nie dazu komme ihn mal zu tragen. 



Der Chanel Lippenstift ärgert mich am meisten, da er auch über 20€ gekostet hat (genau weiß ich es nicht mehr, Duty-Free und so), allerdings muss ich mir die Schuld da auch selbst zu schreiben :D 

Wie geht ihr mit Hypes um? Treiben sie euch manchmal auch zu blinden Käufen ohne vorher darüber nachgedacht zu haben, ob es wirklich was für euch ist? Ich stehe denen jetzt nämlich viel skeptischer gegenüber und muss mich jedes Mal selbst überzeugen lassen. Besonders bei den Preisen. Habt noch einen schönen sonnigen Tag :)

Samstag, 4. August 2012

Juli Lieblinge

Es ist mal wieder Zeit für die guten alten Monatsfavoriten! Ich hab diesen Monat wenig mit verrückten Dingen experimentiert... dafür mehr zu verlässlichen, treuen Helfern gegriffen. 

Unter anderem dabei sind die "Express Dry Drops" von Essence, von denen ich hier schon vor Kurzem geschwärmt habe. Ich bin nach wie vor begeistert und bin froh dieses sehr ergiebige Produkt neu für mich entdeckt zu haben. Ebenfalls für mich bewährt hat sich das antibakterielle Compact Powder von Synergen. Mattiert schön und eignet sich super zum Auffrischen an wärmeren Tagen.



Augen Make-Up technisch blieb es bei mir diesen Monat auch eher dezent. Ich habe gerne meinen absoluten All-Time-Favourite für die Lidfalte und das äußere, bewegliche Lid verwendet – einen gebackenen Lidschatten von Alverde in der Farbe "Glam Mauve", der leider nicht mehr im Sortiment vertreten ist :( Zusammen mit dem "Eye Blender" von Zoeva unschlagbar!



Und zu guter Letzt – wie könnte es anders sein – der Bronzer aus der Beach Babe LE von P2 in der Farbe "Hazelnut" (Näheres hier). Null Glitzer, null Orangestich, null Problemo. Jeden Tag in Benutzung. Der geistert momentan auch in vielen Favoritenposts und -videos herum... Meiner Meinung nach verdient. Die Limited Edition dürfte sogar noch vertreten sein, haut rein Mädels!



Was waren eure Lieblinge diesen Monats? Bin sehr gespannt auf eure Sommerfavoriten. Liebste Grüße

Freitag, 3. August 2012

Apfel-Crumbles

Ich war echt begeistert davon, wie gut dieses Rezept von Jana schmeckt :) Klickt mal rein. Gestern nachgebacken und gleich alles aufgefuttert :D Ein einfacher und süßer Nachtisch aus Äpfeln, Haferflocken, Honig und Mandeln!





Einfach ein paar zerkleinerte Äpfel in Muffinförmchen geben und eine Haferflocken-Margarine-Honig-Gemahlene Mandeln-Masse drüber geben und bei 150° in den Ofen schieben. Genauer beschrieben mit viel schönerem Ergebnis (:D) findet ihr das auf Lichtmalerei. Werde ich auf jeden Fall noch mal für Freunde machen. Guten Appetit!

Donnerstag, 2. August 2012

Essence Colour&Go "Walk on the wild side" (NEU)

Ich war ganz scharf darauf die neuen Essence Lacke aus der Colour & Go Serie auszuprobieren. Leider haben mich nur sehr wenige Farben angesprochen. Ich wollte aber einfach auch für den Blog einen mitnehmen, um die Veränderungen mal auf's Korn zu nehmen. Auf den Bildern links: Alte Ausführung, rechts: Neu!

Das Design wird in aller Munde diskutiert. Ich war anfangs schockiert, weil ich's echt hässlich fand. Als ich die Dinger dann in der Hand hielt war es auszuhalten... Nicht mein Geschmack, aber durchaus innovativ und wiedererkennenswert. Das neue Fläschchen ist etwas größer, als ich es erwartet hatte. Man bekommt in der neuen Ausführung 8ml für 1,55€. Die Alten gaben 5ml für 1,25€ her (soweit ich weiß).





Von der Qualität des Lackes bin ich durchweg begeistert. Der neue breite Pinsel erleichtert den Auftrag, die Konsistenz ist super zu handhaben und getrocknet ist das Ganze auch in Null Komma Nix. Hut ab, da hat die Marke Essence ihre Hausaufgaben gemacht. 



Ebenfalls super ist der Glitzer, welcher auf dem Nagel immer noch klar und deutlich wahrzunehmen ist. Ist ja des Öfteren so, dass man nur im Fläschchen was davon hat.

Fazit: Von mir gibt es für die neuen Colour & Go's ein Top! Einwandfreier Auftrag und super Pinsel. Bin mal gespannt, was sie so in Sachen Haltbarkeit drauf haben. Ich werde berichten :)

Habt ihr schon einen der neuen Lacke ausprobiert? Was haltet ihr von ihnen? Liebste Grüße

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...