About Kontakt Folgen? Blogroll Kategorien

Sonntag, 31. März 2013

The Make-Up Ei

Abgesehen davon, dass die Produktbezeichnung allein schon Programm ist, wird heute ganz wertneutral das neu erhältliche Make-Up Ei von Ebelin unter die Lupe genommen! Ich bin absoluter Neuling auf diesem Terrain und kann daher leider keinerlei Vergleiche anstellen. Man munkelt aber, dass es ein 1A Dupe für den wesentlich teureren Beauty Blender sein soll! Das kleine, pinke Ei von Ebelin ist für 2,45€ bei dm erhältlich. 

Trocken angewendet hat mich das Ergebnis und die Anwendung jetzt nicht so umgehauen. Ich würde empfehlen das gute Stück vor der Verwendung immer leicht anzufeuchten. Die Oberfläche ist sehr feinporig, dass Ei sehr flexibel und relativ weich, was ich super finde. Das Ergebnis ist wirklich klasse! Das Make-Up lässt sich sehr natürlich und gleichmäßig in die Haut einarbeiten. Mit der Spitze kann man super um Augen und Nase herum arbeiten und mit der großen, runden Fläche sehr gut den Rest des Gesichtes eindecken. 

Da mein Make-Up aber ohnehin sehr natürlich ist habe ich auch mal eine etwas dickere Foundation ausprobiert und dafür finde ich das Ei sogar fast noch besser, deeeennnnn es verschluckt doch etwas mehr von leichteren Produkten, habe ich das Gefühl. Im Normalfall genügt bei mir ein Pumpstoß meiner leichten Foundation für's ganze Gesicht. Mit dem Ei ist dieser eine Pumpstoß schon sehr viel schneller aufgebraucht – sehr schade :/ Bei dickflüssigeren Produkten ist der Verschleiß aber nicht ganz so krass.

Nach dem Anfeuchten wird das Ei etwas größer:



Beim Auswaschen verformt sich das gute Stück minimal, aber es bleibt heile (Grüßchen an's Essence Ei)! Ganz sauber habe ich es leider nicht mehr bekommen, ein wenig Produkt ist noch zu sehen, aber das stört mich eigentlich kaum. Insgesamt dauert die Anwendung an sich einfach etwas länger (zum Waschbecken gehen, nass machen, blabla, auswaschen), weshalb ich morgens immer doch zum Auftragen mit den Fingern tendieren würde.

Fazit: Gute Handhabung, super natürliches Ergebnis. Ich werde bei meiner eher flüssigen, leichten Foundation beim Auftrag mit den Fingern bleiben, weil das Make-Up Ei doch recht viel von dem Produkt schluckt :/ Für dickflüssigere Make-Ups finde ich es aber einfach klasse, weil das Finish keineswegs caky ist, sondern sehr natürlich und ebenmäßig! Wer also gern etwas dickflüssigeres, stärker deckendes Make-Up verwendet könnte mit diesem kleinen Wunderhelfer eventuell glücklich werden! Ich trage mittlerweile sehr gern meine sehr feste Alverde Camouflage, also Concealer, damit auf :) Preisleistungsverhältnis stimmt für mich allemal. 

Was meint ihr zu dem kleinen Ding? Ist es euch den Preis wert? Liebste Grüße

Kommentare:

  1. Ich will es auch unbedingt mal probieren :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab mir das kleine Ding auch geholt und bin damit sehr zufrieden. Hab auch eine Review auf meinem Blog geschrieben.

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe das Ei auch und finde die Anwendung super :9

    AntwortenLöschen
  4. Danke für den Bericht! ich wollte erst einige Berichte abwarten bevor ich mir den Schwamm kaufe. Bin auch absoluter Neuling und will es aber mal probieren.
    Liebe Grüße mimi :)

    AntwortenLöschen
  5. ich möchte es mir noch kaufen. lg Di Ana

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde es super, dass es jetzt auch ein günstigeres Produkt gibt und ich werde dieses Make-up Ei auf jeden Fall mal testen, danke für den Tipp!

    lavieestbellecherie.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  7. Der Tipp mit dem festen Concealer am Schluss ist spitze. Wäre nämlich meine Frage gewesen... also auch unter dem Auge alles ok oder ist er da nicht präzise genug?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit der Spitze kann man da relativ präzise arbeiten :)

      Löschen
  8. wir brauchen es nicht, jetzt zu ostern is es aber natürlich supi! :D hihihiii....nein uns wäre es zu teuer, dafür nutzen wir zu wenig make up! froes osterhässchen wünschen die twinnis

    AntwortenLöschen
  9. Man kann die Foundation ja auch vorher au Gesicht tupfen (1 Tupfer jeweils auf die Wangen, Stirn Nase, und Kinn) und dann erst mit dem Ei das einarbeiten. Dann wird weniger Produkt verschluckt denke ich :)

    AntwortenLöschen
  10. sehr interessantes produkt, werde ich mir auf jeden fall mal anschauen:)
    dein blog gefällt mir echt gut und deine themen interessieren mich sehr, deshalb habe ich dich gleich mal abonniert!
    es würde mich freuen wenn du auch mal bei mir vorbeischauen würdest.

    Liebe Grüße Sandi ♥
    Mein Blog: nonebutyouu

    AntwortenLöschen
  11. Ich mag das Ei sehr gern, meine etwas zähe BB Cream lässt sich damit sehr gut auftragen und es wirkt natürlicher als mit den Fingern.
    Einen Vergleich zum Original habe ich nicht, würde aber spontan behaupten, dass dieses Ei vollkommen reicht.

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar :)

Feel free to comment in english!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...