About Kontakt Folgen? Blogroll Kategorien

Donnerstag, 11. April 2013

Vichy Nutriextra Pflegeöl // Review

Heute geht es um das Pflegeöl von Vichy, welches ebenfalls in meinem Gewinnerpaket von BeautyforCharity enthalten war. Ich habe vorher noch nie Produkte von Vichy ausprobiert und war sehr gespannt auf die Wirkung. Ich habe mich mal ein bisschen über das Produkt informiert: erhältlich ist das Öl seit September 2012 in der Apotheke und 125ml kosten um die 16€. Es soll eine reichhaltige Pflege für trockene und sensible Haut und Haare bieten und durch Duft und Tragegefühl besonders gut tun.



Bei der ersten Anwendung war ich super enttäuscht. Ich habe das Öl nach dem Duschen auf Beine und Arme gesprüht und hatte das ganze Zeug dann auf den Fliesen im Bad und dem Laminat in meinem Zimmer - beides eine sehr rutschige und nervige Angelegenheit. Mittlerweile handhabe ich es so, dass ich mir das Öl direkt in die Hand sprühe und es dann so auf meiner Haut verteile. Diese Pumpspenderlösung ist ja nett gemeint, aber für mich ein totaler Flop.

Trotzdem benutze ich es mittlerweile regelmäßig – das Produkt an sich finde ich klasse. Der Duft trifft genau meinen Geschmack und sorgt für wahres Wohlbefinden (Habe mal nachgelesen – Kopfnote: Mandel, Bergamotte, Ylang-Ylang / Herznote: Kokosnuss, Maiglöckchen, Orangenblüte, Rose / Basisnote: Moschus, Hagebutte, Vanille) Frisch rasierte Beine werden reichhaltig gepflegt und glänzen noch Stunden danach sehr gesund. Mir gefällt es total! 



Ich habe es auch mal in den Haaren verwendet, doch leider sahen meine Spitzen danach eher fettig aus. Da bleibe ich lieber bei meinem Öl extra für's Haar. Ansonsten bleibt zu sagen, dass die Verpackung an sich einen guten, stabilen Eindruck macht und das Produkt relativ ergiebig ist. Wie ihr es hier seht war es schätzungsweise 8 Mal in Verwendung. 

Fazit: Es ist zweifelsohne ein tolles Luxusprodukt. Ich kann gut über das Sprüh-Fiasko hinweg sehen, aber für 16€ werde ich es mir höchstwahrscheinlich nicht kaufen, da ich auch von der Wirkung in den Haaren nicht so viel gesehen habe. Dafür genieße ich es jetzt einfach, bis es verbraucht ist... ich halte es für ein Produkt, was ein nettes Geschenk an sich selbst in den Wintermonaten sein kann. 

Ich muss natürlich auch betonen, dass ich relativ normale Haut habe. Jetzt im Winter neigt sie schon zu trockenen Stellen und dafür verwende ich das Pfegeöl liebend gern... aber eben nur mal zwischendurch, wenn ich dran denke. 

Habt ihr das Pflegeöl schon getestet? Was haltet ihr davon? Ich hoffe, ich konnte euch etwas weiterhelfen! Liebst

Kommentare:

  1. Die Duftbeschreibung klingt auch genau nach meinem Beuteschema. Würde es aber auch nur auf der Haut verwendet.
    Ich werd mal in der Apotheke dran schüffeln. Vielleicht bekommt man es online ja etwas billiger.

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe es noch nicht ausprobiert, 16 euro sind mir dann doch etwas zu viel.
    Fashion-Beauty-by-Kristina
    Follow me on Facebook

    AntwortenLöschen
  3. Gesehen habe ich dieses Öl nun bereits auf einem anderen Blog und fand es, rein von der Verpackung her, sehr ansprechend. Schade allerdings dass es auf den Haaren dann doch eher fettig wirkt, da lohnen sich 16 Euro dann doch nicht :/

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar :)

Feel free to comment in english!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...