About Kontakt Folgen? Blogroll Kategorien

Samstag, 31. August 2013

Lieblinge im August

Irgendwie habe ich gar keine neuen Monatslieblinge in Richtung Kosmetik, weshalb ich euch heute nur ein paar gammlige Outfitfotos zeigen kann. Zwei Dinge in Richtung Mode sind mir nämlich sehr an's Herz gewachsen – die zeige ich natürlich an dieser Stelle gern :)

Bluse Mango, Jeans H&M, Sandalen AndOtherStories, Uhr MK / Kleid Primark, Sandalen AndOtherStories / Bluse H&M, Jeans Zara, Schuhe Converse / Pullover H&M, Top Brandy Melville, Jeans H&M, Armband ?

Ich bin absolut verliebt in meine schwarzen Sandalen von AndOtherStories (45€, 1. und 2. Bild) und hoffe, dass sie mir noch lange erhalten bleiben. Sie sind durch diese Verschlussart einfach was Besonderes, wirken aber trotzdem noch total schlicht und zurückgenommen. Genau mein Ding. 

Außerdem hat mich Primark diesen Monat echt überrascht. Das Kleid auf dem zweiten Bild ist aktuell für 13€ erhältlich und musste für unsere Einweihungsparty herhalten – absolut zu empfehlen. Es wirkt echt hochwertig, was ich bei Primark schon lang nicht mehr erlebt habe und sitzt toll. 

Zudem wollte ich noch zwei weitere Fragen an diesen Post hängen: Ich bin gerade dabei meinen Kleiderschrank etwas aufzustocken und habe gemerkt, dass es mir vor Allem an klassischen, zeitlosen Teilen und Basics fehlt. Gibt es Kleidungsstücke, die für euch "Must-Haves" (blödes Wort) sind? Außerdem frage ich mich, ob ihr Fotos von Outfits hier gern sehen würden? Bin jetzt nicht so der Profi, wie man sieht, aber fragen kostet ja nichts. Bin gespannt auf eure Meinungen :) Liebe Grüße

Donnerstag, 29. August 2013

Best of Kiehl's

Vorweg: Vielen Dank für das positive Feedback zu unserer neuen Wohnung. Ich freue mich unglaublich :) Heute soll es endlich mal wieder mehr um Beauty gehen – und zwar um meine fünf liebsten Produkte von Kiehl's

Die meisten werden die Marke kennen – es handelt es sich um ein seit 1951 bestehendes Unternehmen, welches ganz besondere Pflegeprodukte für Gesicht, Körper und Haare vertreibt und ursprünglich sogar aus New York kommt. Der kleine Store in Hannover (direkt am Kröpcke) ist mir besonders an's Herz gewachsen und nachdem ich die superliebe Store-Managerin kennen lernen durfte kam ich auf die Idee euch mal meine fünf Lieblinge vorzustellen (v.l.n.r.).



Creme de Corps Soy Milk and Honey Whipped Body Butter (36€) Was für ein Geruch! Ich bin diesem milden, sehr unaufdringlichen Shea-Duft absolut verfallen. Dazu die fluffig-cremige Konsistenz – diese sehr reichhaltige Body Butter bietet wahnsinnig viel Anwendungsfreude. Die wird im Herbst definitiv noch gekauft, denn eine reichhaltige Körperpflege habe ich momentan nicht.

Lip Balm #1 Mango (9,50€) Lecker, lecker, lecker! Ein absolut ergiebiges Produkt, welches die Lippen langanhaltend pflegt. Gibt es auch in neutraler Variante ohne leckeren Mango-Duft für 8€.

Creamy Eye Treatment with Avocado (25€) Eine Augencreme mit Avocado? Hallo? Sehr reichhaltig und perfekt für meine manchmal sehr trockenen Augenwinkel. Die Konsistenz ist etwas gewöhnungsbedürftig bei der Verteilung, aber ich habe mich damit angefreundet und war erstaunt wie lang sich so ein Pröbchen hält. Wie gesagt: sehr ergiebig.

In-Flight Refreshing Facial Mist (15€) Ein Erfrischungsspray für unterwegs aus der Travel-Tested Serie. Dieses hat mein Vater mir vor Kurzem erst mitgebracht, ich hab mich total gefreut :) Ich benutze es gern zwischendurch oder auch nach dem Schminken, um das Make Up quasi zu setten. Duft und Tragegefühl sind tatsächlich absolut erfrischend, probiert es mal im Laden aus! 

Ultra Facial Cream (24€) Die erste Feuchtigskeitspflege, bei der ich wirklich abends noch merke, dass ich mein Gesicht morgens eingecremt habe. Dazu riecht die Creme quasi nach nichts – ich finde es super angenehm. Diese Tagespflege bringt noch eine Menge an zugehörigen Produkten mit sich (Cleanser, Gesichtswasser, Maske und Pipapo), welche sich super für trockene und Mischhaut eignen. Der große Tigel auf dem Bild liegt preislich bei 50€.



Kiehl's verwendet ein Minimum an Konservierungsstoffen und verzichtet komplett auf künstliches Parfum o.Ä. in den Produkten, was natürlich ein absoluter Pluspunkt ist. Die meisten, wenn nicht sogar alle Shampoos sind auch silikon- und parabenfrei – da habe ich auch schon meine Favoriten, aber dazu ein anderes Mal :) 

Was mir außerdem so an dem kleinen familiären Geschäft gefällt: niemand wird gezwungen blind drauf los zu kaufen. Die große Vielfalt an Pröbchen von beinahe allen Produkten ermöglicht ein Vorab-Testen, sodass man erst einmal ausprobieren kann was wie für einen funktioniert. Bei Pflegeprodukten der mittleren bis hohen Preisklasse finde ich das einfach nur fair. Habt ihr schon einmal Kiehl's Produkte verwendet? Habt ihr einen Liebling? Den Store in Hannover kann ich euch nur wärmstens empfehlen :) Liebste Grüße

Ps: Dieser Post ist nicht gesponsert.

Dienstag, 27. August 2013

Neues Logo für Converse?

Hier sieht man das alte Logo auf den Schuhen ganz gut. Wesentlich schlichter. Was sagt ihr zu der Veränderung, an die sich Converse da gewagt hat? Ich musste mir meine heiß geliebten Chucks neu kaufen, da meine alten beim Umzug irgendwie verloren gegangen sind und war ganz verdutzt. 



Mich stört das neue Design des Logos auf den Schuhen jetzt nicht sooo sehr, aber in meinen Augen hätte es einfach nicht sein müssen. Ich frage mich wieso man an so einem All-Time-Bestseller etwas verändern muss? Wisst ihr mehr über die Umstände, vielleicht irgendwelche Beweggründe? Ich konnte leider so schnell nichts darüber herausfinden. Ich bin gespannt auf eure Meinungen. Liebst

Sonntag, 25. August 2013

Neue Wohnung, neues Glück

Ich dachte mir, dass ich euch mal ein paar Einblicke in die neue Wohnung gewähre :) Dafür, dass es der erste Umzug meines Lebens war, habe ich mich wirklich schnell wohlgefühlt. Wir sind aber auch nur quasi ein paar Straßen weiter gezogen. Ich lebe hier zusammen mit meinem Dad und meiner kleinen Schwester, die unter der Woche bei Mama lebt.

Die Räume sehen teilweise noch ziemlich leer aus. Keine Bilder, keine Teppiche, keine Dekorationen, kein Kleinkram – wir haben uns von vielem getrennt. Ich finde es ja erfrischend, aber ich denke, das wird sich mit der Zeit mehr ins Wohnliche entwickeln. Auch in meinem Zimmer sieht alles noch ganz minimalistisch aus... Obwohl ich sagen muss, dass ich daran echt Gefallen finde. Die graue Wand hinter meinem Schreibtisch (sowie zwei im Zimmer meiner Schwester) habe ich selbst gestrichen... Drei mal :D


Schreibtisch von IKEA, Lampe von IKEA, Drehstuhl von Arper

Mein Kleiderschrank ist der ach so seltene PAX von IKEA, der noch ohne Türen dasteht, weil ich mich nicht für Türgriffe entscheiden kann. Kennt ihr vielleicht irgendein Geschäft, welches hübsche, aber auch dezente Türgriffe vertreibt? :D Meine liebste Schublade beinhaltet mein Schmuckkästchen und eine Box mit allen Make Up Backups und Produkten, die ich noch testen möchte. Das, was ihr hier seht, ist auch alles an Schmuck, was ich besitze. Ich mag's gern übersichtlich.

Aufbewahrungsbox von MUJI

Was darf außerdem in einem Blogger-Schlafzimmer nicht fehlen? Richtig, ein MALM Frisiertisch. Ich habe mich ja erst ein wenig dagegen gesträubt, weil den wirklich jeder hat, aber er ist eben einfach am praktischsten und schönsten. Ich habe gar nicht genug Kosmetik, die ich in dieser riesigen Schublade lagern könnte, aber so bleibt auch dort alles schön übersichtlich. Dazu habe ich mir noch so richtig klischee-mäßig einen transparenten Make Up Holder von MUJI zugelegt. Ich liebe dieses Teil!

Becher von Green Gate, Aufbewahrungsbox von MUJI

Und auch für's Bad habe ich zwei stapelbare Boxen von MUJI besorgt, für all mein Zeug eben. Das Regal mit den Handtüchern sorgt dann noch für etwas Spa-Feeling. Die kleine Yankee-Candle habe ich hier in meiner Stadt in dem Geschäft "Schöner Baden" entdeckt :)

Q-Tip Dose von Butlers, Aufbewahrungsboxen Stapelbar von MUJI



Regal von IKEA, Handtücher, Körbe und Yankee Candle von Schöner Baden

Sooo, dabei bleibt es erst einmal. Und nein, ich wurde weder von MUJI, noch von IKEA, gesponsert :'D. Ich muss sagen, dass ich diese Kunststoffboxen von MUJI mittlerweile echt toll finde, weil man die zum Säubern nur in den Geschirrspüler werfen muss. Ich freue mich auf euer Feedback und würde gern wissen, wie ihr so eueren Schmuck oder euer Make Up aufbewahrt? :) Allerliebste Grüße und einen schönen Sonntag!

Mittwoch, 21. August 2013

Misslyn Effect Top Coat "Gold Fever"

Erst letztens sind mir die wirklich tollen Effektlacke von Misslyn aufgefallen. Mit durfte spontan ein gröberer Goldglitter-Topper namens "Gold Fever" für um die 5€ soweit ich mich erinnere. Drunter trage ich eine Schicht Essie "Blanc" (Klick) und eine Schicht Essie "Marshmallow" (Klick).



Goldener Glitter auf weißen Nägeln hat doch irgendwie etwas sommerliches :) Was meint ihr? Liebe Grüße

Wenn ihr Probleme beim Entfernen von Glitzerlacken habt: Einfach mal hier reinschauen! 

Dienstag, 20. August 2013

Sommercocktail à la Nino

Mit Kosmetik-Posts wird das momentan irgendwie nichts :D Also geht es weiter mit einem selbst entworfenem fruchtig-süßem Sommercocktail. Da ich diesen dieses Jahr zu meinem absoluten Lieblingscocktail ernannt habe, beschlossen mein Freund und ich ihn Nino zu taufen. So werde ich öfter von meinen Freunden genannt. Unsere Wohnung wurde bereits mit einer tollen Cocktailparty eingeweiht und ich kann euch sagen, dass die Nino's besonders gut ankamen ;) Also ran an's Werk!



Ihr benötigt für einen Cocktail:

3-4 Saft-Orangen (1) Außerdem nützlich:
6/8 einer normalgroßen, 8/8 einer kleinen Limette (2)                    cl-Messbecher z.B. von Edeka (8)
Eiswürfel (3) Stößel z.B. von Zack (9)
Mandelsirup (4) Boston-Shaker z.B. von Galeria Home (10)
Grenadinesirup (5) Saftpresse
1 gehäuften Teelöffel braunen Zucker (6) Trinkhalm
6cl Vodka Ab 18 Jahren! (7) Etwas Feines zum Dekorieren

Zubereitung: Zu Beginn achtelt ihr die Limette und gebt je nach Größe der Limette sechs bis acht Achtel in den Cocktailshaker. Nun wird ein gehäufter Teelöffel brauner Zucker darauf gegeben und mit dem Stößel sorgfältig zerdrückt. Die Saft-Orangen werden separat mit einer Presse ausgepresst und erst einmal beiseite gestellt. Für die Ab-18-Variante werden nun 6cl Vodka in den Cocktailshaker gegeben. Dieser Step kann natürlich einfach übersprungen werden. Jetzt werden ein kleiner Schuss Grenadinesirup und ein großer Schuss Mandelsirup dazu gegeben. Hier einfach nach Belieben variieren – der Grenadinesirup ist sehr süß, da müsst ihr schauen, wann es euch zu viel wird. Ich orientiere mich meist an einem ungefähren Verhältnis von 1:3 Grenadine/Mandel. Der Shaker wird mit Eiswürfeln und dem frisch gepressten Orangensaft aufgefüllt und gut durchgeschüttelt! 



Zum Schluss schnappt ihr euch ein schickes Glas und kippt den Cocktail hinein. Sinnvoll ist dabei auch die Eiswürfel, die beim Shaken verwendet wurden, vorher zu entnehmen und neue in das Glas zu geben, damit die sich nicht sofort auflösen und den Cocktail verdünnen. Das Glas hübsch anrichten und den Cocktail sofort servieren.



Ich muss sagen, dass ich den Grenadinesirup von MONIN (siehe auf den Bildern) nicht soo überzeugend finde. Ich kann euch den Grenadine BioSirup von Voelkel nur wärmstens an's Herz legen – leider ist der bei meinem Edeka gerade ausverkauft gewesen. Ich hoffe, dass es euch schmeckt :) Prost

Lust auf mehr? Hier findet ihr ein Rezept für eine erfrischende Holunderblütenschorle!

Montag, 12. August 2013

Wat soll isch mit de Kuckucksmilsch?

Hallöchen! Das Internet der Uni nutzend wollte ich heute eins meiner absoluten Lieblingsrezepte an euch weitergeben – eine Hähnchen-Kokos-Curry-Gemüsepfanne! Ein gutes Curry macht doch einfach glücklich. Ich persönlich finde selten Gefallen an den Kokos-Curry Rezepten in Restaurants, weil ich die Kombi manchmal sehr aufdringlich finde. Selbstgemacht schmeckt es aber einfach so unglaublich gut... ich könnt mich reinlegen. 

Es sieht natürlich nach sehr vielen Zutaten aus, aber mittlerweile habe ich das Meiste davon schon zu Hause. Es ist auch immer klasse richtig viel zu kochen, damit man noch ein-zwei Tage länger was davon hat ;) Sooo, genug gequatscht. 


Ihr braucht: 

400g Hähnchenfleisch o.A. (1)                   1 Becher Schlagsahne (11) Salz
1/2 Zucchini (2) Sriracha Hot Chilli Sauce (12) Pfeffer
1 Rote Paprika (3) 1 Dose Kokosnuss Creme (13) Curry
1/2 Weiß- oder Spitzkohl (4) 1 Esslöffel Mango Chutney (14)                   Zimt
1 Hand voll Zuckerschoten (5) Paprikapulver
3 Knoblauchzehen (6) Öl zum Braten
1 kleines Stück Ingwer (7)
2 kleine Chilischoten (8)
3-4 Zwiebeln (9)
5-6 Karotten (10)

Dazu: Basmatireis, Joghurt
 
Zubereitung: Gemüse schnippeln, Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden, Knoblauch, Ingwer und Chilischoten stark zerkleinern. Fleisch scharf anbraten und in einer Schale beiseite stellen. Zwiebeln in der gleichen Pfanne langsam anbraten und die Karotten in einem weiteren Topf oder bestenfalls Wok bei mittlerer Hitze in etwas Öl anbraten. 

Nebenbei kann der Reis schon gut gewaschen und gekocht werden. Diesen in einem weiteren Topf einfach mit etwas Öl und Salz zum Kochen bringen und dann bei niedriger Hitze köcheln lassen. Nachdem die Karotten schön angebraten sind das restliche frische Gemüse dazu geben und hin und wieder umrühren. 



Sobald die Zwiebeln in der Pfanne schön goldbraun sind ein kleines Aromahäufchen, wie es mein Freund liebevoll nennt, aus Ingwer, Chili und Knoblauch in die Pfanne geben und unterrühren. Einen Esslöffel Mango Chutney, eine halbe Dose Kokosnuss Creme, einen halben Becher Schlagsahne und ordentlich Currypulver dazugeben. Salz, Pfeffer, Paprikapulver und einen Hauch Zimt dazu geben und gut verrühren. 



Jetzt kann das Ganze zum Gemüse dazu gegeben werden. Zusammen darf alles bei mittlerer Hitze noch ca. 15 Minuten schön vor sich hin köcheln, nachdem die restliche Kokosnuss Creme und Schlagsahne dazugegeben wurden. 



Die Menge der Zutaten auf den Fotos reicht locker für 4 Personen. Ich finde Mengenangaben bei Curries immer schwierig, aber man kann da eigentlich eh nichts falsch machen ;)



Mit Reis und Naturjoghurt einfach unschlagbar lecker! Wer weiß, ob es irgendwer von euch mal ausprobiert, aber ich hoffe, ich hab euch ein wenig Lust drauf gemacht :) Liebe Grüße

Montag, 5. August 2013

Maybelline Super Stay "Mint for Life"

Mintfarbene Nagellacke scheinen bei mir die Gehirnaktivität zu verringern. Irgendwas setzt da bei mir immer aus, denn jedes Mal landen sie bei mir im Einkaufskorb. Ist ja nicht so, dass ich bereits zwei andere Lacke besitze, die wirklich sehr nah an diese Farbe heran kommen. Bei den Super Stay Gel Nail Colors von Maybelline New York hat mich allerdings das Versprechen von 7 Tagen Halt gelockt. Ich war sehr skeptisch und habe ihn sofort ausprobiert. Gekostet haben die 10ml um die 5€.



Der Auftrag war überraschend angenehm. Der Pinsel ist sehr breit und nimmt den Lack sehr schön auf. Die Konsistenz ist nicht zu dick, nicht zu flüssig und lässt sich gut auf den Nagel auftragen. Auf dem Bild seht ihr zwei Schichten, welche man für eine 100%ige Deckkraft auch benötigt.

Nun aber zum wichtigsten Faktor: Der Halt. Ich muss leider sagen, dass ich bereits nach 1 1/2 Tagen leichtes Absplittern und Tipwear feststellen konnte (besonders an den Zeigefingern). Am dritten Tag habe ich dann bereits ablackiert, weil an acht von zehn Nägeln etwas abgesplittert war und ich keine Lust mehr darauf hatte. Sehr schade.



Hier noch mal ein kleiner Vergleich mit Essie "Mint Candy Apple" (rechts, ca. 8€). Jap, kaum Farbunterschied.

Ich persönlich konnte also keinen Bombenhalt feststellen und wollte euch das nur kurz wissen lassen. Vielleicht habt ihr ja andere Erfahrungen gemacht? Lasst es mich wissen :) Liebe Grüße

Donnerstag, 1. August 2013

Ich verabschiede mich #6

Keine Sorge, nicht vom Bloggen ;) Heute beziehen wir endlich die neue Wohnung und da ich keinen Müll mitnehmen möchte gibt es noch mal einen abschließenden Aufgebraucht-Post für euch! Hier zeige ich euch Produkte, welche ich aufgebraucht habe und erzähle, wie sie sich so gemacht haben. Ich hoffe, dass auch diesmal etwas Hilfreiches für euch dabei ist. Los geht's!



Alverde Transparentes Augenbrauengel (ca. 3€) Ein absoluter All-Time-Favorite. Duftet zwar etwas komisch, aber das verfliegt sehr schnell. Nachgekauft!

Labello Med Protection (ca.2€) War in Ordnung, aber nicht der Wahnsinn. Nach 2-3 Stunden fühlten die Lippen sich wieder etwas trocken an und brannten ganz leicht, sodass das Bedürfnis nach Lippenpflege nur noch stärker wurde. Ich hab mich entschieden mal was anderes auszuprobieren. Nicht nachgekauft!

REWE Maxi Wattepads (ca. 1€) Große Wattepads sind gerade zum Abschminken sehr angenehm! Diese hier haben mir sehr gut gefallen und ich werde sie bestimmt mal wieder in den Einkaufskorb werfen. Da ich aber seltener bei Rewe einkaufe sind sie vorerst: Nicht nachgekauft!



Adidas Shower Gel "Relax" (ca. 3€) Der Duft ist etwa femininer als der von meinem heißgeliebten "Protect" Shower Gel. War mal was anderes, hat die Haut sehr gut mit Feuchtigkeit versorgt und gereinigt. Trotzdem werde ich mir diese Duftrichtung nicht noch mal kaufen... Eventuell probiere ich noch mal was anderes. Nicht nachgekauft!

L'Oréal Make Up Entferner (ca. 5€) Fand ich super gut, besonders für wasserfeste Mascara, bei der mein Bioderma wirklich nichts bewegen konnte. Eine ausführliche Review findet ihr hier. Nachgekauft!

Avéne Thermalwasser (ca. 6€) Für heiße Tage sehr nett und erfrischend. Finde den Preis allerdings doch etwas hoch. Ich denke, dass ich mal in der Drogerie nach ähnlichen Produkten Ausschau halten werde oder mir ein ähnliches Produkt einfach selbst herstelle. Nicht nachgekauft!



Essie Nagellacke "Blanc" & "Lilacism" (je ca. 8€) Merke: Versuche nicht eingedickten Nagellack mit Nagellackentferner wieder zu beleben. Im schlimmsten Fall kommt es sogar zu Farbveränderungen (siehe "Lilacism"). Die beiden Schätzchen haben sich ohnehin schon stark dem Ende geneigt und ich dachte, dass ich noch was rausholen kann. Leider habe ich bei Hinzugabe von Nagellackentferner die Konsistenz komplett ruiniert und darf mich nun endgültig von ihnen verabschieden. Da es zwei meiner absoluten Lieblingsfarben sind: Nachgekauft!

Nächstes Mal besorge ich mir eine ordentlichen Nagellack-Verdünner :D Was habt ihr in letzter Zeit so aufgebraucht? Liebste Grüße
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...