About Kontakt Folgen? Blogroll Kategorien

Montag, 30. September 2013

September Lieblinge

Heute kurz und knackig! Ich bin völlig unzufrieden mit den gegebenen Lichtverhältnissen in meinem Zimmer hier. Und wenn dann erst mal Winter wird... naja... das Leben am Limit halt :'D



Tweezerman Point Tweezer Meine erste Erfahrung mit einer spitzen Pinzette – bin absolut begeistert. Damit erwischt man selbst die superkurzen Stoppeln. Anfangs wusste ich zwar nicht ganz damit umzugehen und war sehr vorsichtig, weil man sich schon verletzen kann, aber ich habe mich langsam heran getastet und finde das Ergebnis sehr zufriedenstellend, da es hin und wieder vorher doch recht aufwändig war meine dicken Augenbrauen zu bändigen :D Ein tolles Geburtstagsgeschenk :))

Collection Lasting Perfection Concealer "2 Light" (4,99£) Da mein Boiing nicht sehr ergiebig zu sein scheint habe ich mich mal nach neuen Concealern umgesehen. Bei meinen Recherchen auf Blogs und YouTube stieß ich immer wieder auf dieses kleine Schätzchen und bin absolut froh, dass ich mich davon hab leiten lassen. Er ist klasse, deckt sehr stark ab, ohne wirklich sichtbar zu sein oder die Fältchen zu betonen (ich benutze Concealer überwiegend um die Augen herum). 

Benefit Blush "Dallas" (32€) Eine tolle Alltagsfarbe für helle Hauttypen! Man sieht direkt ein wenig frischer und wacher aus, ich verwende es momentan seit Wochen jeden Tag und das soll schon was heißen, da ich meine vorherigen Blushes irgendwie alle nach ein paar Tagen wieder weggelassen habe. Preislich leider ein ganz schöner Brummer, hier in England spart man immerhin ein paar €, wie meine Freundin letztens feststellte. Für mich aber trotzdem ein absoluter Glücksgriff :)

Verratet mir eure Produktlieblinge des vergangenen Monats! Tweezerman bekommt man übrigens beispielsweise bei Douglas, Collection (gibt es meines Wissens nach in Deutschland nicht) bei Boots oder Superdrug und Benefit an jedem Counter bei Douglas, Kaufhof, Karstadt oder Boots. Habt einen schönen Tag :)

Freitag, 27. September 2013

Lang hat's nicht gedauert // UK Haul

Ich kann das Wort Haul ja irgendwie nicht mehr hören. Klingt doch irgendwie doof. Aber nie fällt mir etwas anderes ein. Einkauf? Mä. Shopping-Ausbeute? Gruselig. Keine Ahnung wie ich's nennen soll. New In passt irgendwie auch nie so richtig. Naja... first world problems. Ihr wisst immerhin, was ich meine ;) 

Wie der Titel es schon verrät habe ich nach langer Shopping-Pause gar nicht lange gebraucht, um hier ein paar schöne Kleinigkeiten einzukaufen. Hier in England gibt es weniger diese Unterteilung in Drogiere und High-End Kosmetik. In einem Geschäft namens Boots gibt es einfach beides - total cool. Und noch dazu gibt es da sehr oft diese 3 für 2-Rabatte. Wer kann da eigentlich stark bleiben? 

Mit durfte ein Concealer von Collection, denn mein alter Concealer verabschiedet sich langsam und dieser hier wird einem ja in ungefähr jedem "Best Products under 10£" Video auf YouTube an den Kopf geworfen, ein Moroccan Argan Oil für die Haare und ein Trockenshampoo von Batiste.



Außerdem bescherte River Island mir für 35£ diese wunderbaren flachen Übergangsschuhe mit Cut Outs an den Seiten, die ich schon länger an Schuhen ganz schick fand. In Deutschland habe ich die noch nie so gesehen, hier kann man ähnliche Modelle an jeder Ecke kaufen :P 

Und zu guter Letzt durfte bei Urban Outfitters noch dieses super süße Goldarmband mit kleinem Unendlich-Zeichen für 6£ mit. Dort bekommt man sogar 10% Studentenrabatt einfach so, also habe ich immerhin etwas gespart. 

Möchtet ihr überhaupt britische Einkäufe oder auch Produkttests sehen? Es ist halt irgendwie schade, dass ihr die meisten Dinge in Deutschland gar nicht beziehen könnt oder teilweise auch gar nicht kennt. Schreibt mir einfach, was ihr denkt :) Was habt ihr euch als letztes gegönnt? Liebe Grüße

Dienstag, 24. September 2013

Birthday Haul

Es gibt wieder Geschenkeee! Ich bin wieder einmal völlig überfordert mit den ganzen tollen neuen Sachen und konnte leider auch nicht alles davon mit in's Ausland nehmen, aber ich wollte euch auch dieses Jahr unbedingt einen kleinen Post dazu abtippen :)



Ein paar Dinge habe ich nicht mit abfotografiert, weil schon eingepackt oder kaum sehenswürdig – Wie z.B. britisches Geld, über das ich mich sehr gefreut habe, ein neues Ladekabel für meinen Pc (denn das alte habe ich geschickt mal eben in Teriyaki-Soße geworfen) und ein Skizzenbüchlein. Außerdem seht ihr hier auf dem Bild noch ein Badesalz, die DVD "Valentinstag", eine Packung verschiedener Teesorten von Sonnentor (absolut zu empfehlen), einen kleinen Reise-Wasserkocher (ohne den ich nicht mehr leben will), ein Tablett aus Stein und leckere Fruchtschnitten. Vom Beautykram gibt es natürlich ein paar nähere Aufnahmen ;)

Benefit High Brow, Kiehl's Creamy Eye Treatment with Avocado, Essie Nagellack "Eternal Optimist"

Tweezerman Point Tweezer (der Spitze nach zu urteilen ein Mordinstrument, aber sie ist klasse!)

O.P.I Nail Envy

Kiehl's Superbly Smoothing Argan Shampoo & Conditioner 

Kiehl's Lip Balm #1 Mango & Creme de Corps Soy Milk & Honey Whipped Body Butter

Zu guter Letzt ein kleines Schmuckstück von meinem Freund: eine wunderschöne Uhr von Bering. Sie ist leider noch etwas zu groß – Tragebilder gibt es später! Die Marke war mir bisher noch gar nicht bekannt, aber ich bin absolut hin und weg. Solche Uhren habe ich immer auf Pinterest gepinnt und aus der Ferne angeschmachtet. Schlicht, roségold und schön!

Die Kiehl's Produkte werden euch aus diesem Post bekannt vorkommen, denn ja – ich habe sie mir direkt auf die Wunschliste gesetzt, hihi. Würde euch eine Review zu einem oder mehren Produkten interessieren? Macht euch noch einen schönen Tag!

Sonntag, 22. September 2013

Essie Nail Polish "Eternal Optimist"

Den kleinen "Eternal Optimist" habe ich von meiner Freundin zum Geburtstag bekommen :) Merci! Für mich eher eine Frühlingsfarbe, aber qualitativ wieder einmal super zufriedenstellend. Hier seht ihr die üblichen zwei Schichten. 13,5ml sind bei dm oder Douglas für um die 8€ erhältlich.



Sorry für die fetten Lichtreflexe. Ich muss die Lichtsituation hier in meinem Zimmer noch ein bisschen austesten :P

Übrigens haben meine Mädels, die schon in England auf mich gewartet haben, mir nachträglich zum Geburtstag zwei Sally Hansen Lacke geschenkt. Links seht ihr "Shell We Dance", rechts "Greige". Swatches folgen :)




Ist "Eternal Optimist" auch Teil eurer Sammlung? Ich finde so Rosa/Fleischfarben manchmal echt schwierig auf den Nägeln, aber trotzdem gefällt mir der Farbton echt gut! Was meint ihr? Liebste Grüße

Samstag, 21. September 2013

Kleines Update

Es ist echt heftig mal eben so aus seinem Alltag bzw. bisherigen Leben auszusteigen und ein neues im Ausland anzufangen. Die Hälfte von euch wird das mit Sicherheit auch schon mal durchgemacht haben, für mich persönlich war der Abschied sehr schwer... 

Ich kann noch nicht so richtig einschätzen, wie es mit dem Blog weiter geht. Ich muss erst einmal ankommen, meinen Stundenplan organisieren und ein schönes Plätzchen zum Bloggen finden. Shoppen ist hier in England aber der reinste Traum, stellt euch auf ein paar mehr Hauls in nächster Zeit ein (so lange es das Budget zulässt :D). Für alle, die fragten: Ich belege hier übrigens den Studiengang Promotional Media ;)

Mein Geburtstag war gleichzeitig ja auch mein letzter Tag in Deutschland, weshalb das Motto des  Nachmittags ziemlich eindeutig war :D Es gab meinen liebsten Schokoladenkuchen, Muffins und Blueberry Scones !



Außerdem hat mein Freund mal wieder seine Improvisierkünste bewiesen und leckeren Frozen Yoghurt selbst gemacht. Unsere neue offene Küche musste dann als kleine Froyo-Bar herhalten.



Hier geht es zum Haul zu diesem Nachmittag - falls euch interessiert woher ich manche Dinge habe. Uuund hier seht ihr den yummy Froyo noch einmal im Endstadium ;) Ich hoffe, dass ich bald hier wieder etwas von mir hören lassen kann und wünsche euch einen wunderbar goldenen September!

Dienstag, 17. September 2013

Update: What's in my Make Up Bag

Da der letzte Post schon fast ein Jahr her ist und sich seitdem viel verändert hat: Zeit für ein Update! Hier die Alltagsversion mit vielen Allzeit-Favoriten. Reicht für ein paar Tage unterwegs – in einen längeren Urlaub würde wahrscheinlich noch mehr mitkommen. Den letzten Post findet ihr hier. Ein paar wenige Dinge sind seitdem sogar gleich geblieben ;)



Die Tasche habe ich vor ein paar Monaten bei MUJI gekauft und bin seitdem hin und weg. Kein ewiges Gewühle mehr und keine verschmiert-verschmutzen Stoffe, die man nicht sauber kriegt. Diese hier habe ich schon zwei Mal mit heißem Wasser und Seife ausgespült. Hält sich erstaunlich gut. Allerdings verliert sie auch etwas Glanz, das muss man dazu sagen.



Benefit Rouge "Dallas" (32€)
Benefit Bronzer "Hoola" (32€)
Covergirl Mascara "LashBlast" (11€, Review hier)
Benefit Mascara "They're real!" (24€)
P2 Lippenstift "Flashdance" (2€, Swatch hier
P2 Kabuki Pinsel (4€, Summer Attack Limited Edition)
Kiehl's Ultra Facial Cream/Sample-Größe (Fullsize: 24€)
Zoeva Kajalstifte in Braun "Americano" und Weiß "Blanc" (3€, Swatches hier)
Manhattan Perfect Adapt Make Up (6€, Review hier)
Benefit Camouflage "Boi-ing No.1" (22€)
Preise sind teilweise ungefähre Angaben.

Wenn ich weiß, dass es etwas mehr werden könnte kommt noch das mit dazu (und ja es passt noch rein hihi):



Urban Decay Naked Basics Lidschattenpalette (25€, Swatches hier)
M.A.C Paint Pot "Constructivist" (22€)
Zoeva Lidschattenbase (3€, Review hier)
Zoeva Soft Definer (3€)

Make Up Entferner und Deo sind bei mir dazu auch immer dabei. Und das verflixte transparente Augenbrauengel von Alverde habe ich glatt auf den Fotos vergessen, aber das kennt ihr ja sicherlich schon! Was nehmt ihr immer so an Make Up mit, wenn ihr unterwegs seid? Liebste Grüße

Dienstag, 10. September 2013

Blush-Sammlung

Die letzte Woche hier in Deutschland ist angebrochen. Langsam muss ich mir Gedanken machen was ich alles so mitnehmen werde. Da wird sicher noch ein Post auf euch zukommen ;) Heute zeige ich euch schnell zwischen Tür und Angel (man versucht die letzten Tage ja noch schön auszukosten) meine kleine, aber feine Blush-Sammlung. 

Ihr könnt den Bildern entnehmen, dass ich ein absolut Blush-faules Mädchen bin... Anlässlich dieses Posts habe ich mir nun das Ziel gesteckt im nächsten Monat jeden Tag ein Blush aufzutragen. Mal schauen, wie es läuft. Einige werden aber auch zu Hause bleiben müssen. 




1. Benefit "Hoola" (32€) Von diesem Produkt kann ich immerhin behaupten, dass ich es jeden Tag verwende. Eigentlich ist Hoola aber mehr ein Bronzer, als ein Blush. Sehr dezent, schimmerfrei, sehr gut aufzutragen und aschig genug für eine natürliche Bräune! 

2. Benefit "Dallas" (32€) Neuling in meiner kleinen Familie. Ein im Pfännchen eher dunkel, aber auf der Haut sehr warm und rosig wirkendes Altrosé mit leichtem Brauneinschlag. Enthält sehr dezenten Schimmer und wirkt besonders auf heller Haut schön natürlich. Lasst euch den mal auftragen, ich habe den vorher immer total unterschätzt.

3. P2 "Sunset Twinkle" (ca. 3€, limitiert) * Ein super warmes, rötliches Karamellbraun! Enthält kaum Schimmer und zaubert einen wunderbaren Glow auf die Apfelbäckchen. Leider aber nicht mehr erhältlich :(

4. Manhattan Mousse Rouge "Apricot" (ca.5€) Mein am häufigsten verwendetes Blush, hier in Mousse-Form. Man könnte meinen, dass es sich hierbei um eine hellere und pinkere Variante vom "Dallas" handelt – sehr natürlich, sehr zart. Der Auftrag gelingt mit etwas Übung auch gleichmäßig. Man muss da relativ fix sein, aber das Ergebnis gefällt mir sehr gut und hält auch durch die Textur schön lange an.

5. Catrice "Love&Peach" (ca. 4€) Ganz ehrlich? Ich habe es noch nie benutzt :O Es wurde damals zu Zeiten der Sortimentsumstellung euphorisch mit in den Einkaufskorb geworfen, doch gammelt seither in meiner Schublade vor sich hin. Die Farbabgabe ist sehr heftig/neon-artig, weshalb ich irgendwie nie Lust hatte es mal auszuprobieren. Bis jetzt war es leider ein Fehlkauf. 

6. Benefit "Coralista" (32€) Mein erstes Blush überhaupt. Leider aber im Nachhinein auch eher ein Fehlkauf. Es ist zwar besonders für den Sommer super schön, aber irgendwie war es mir dann in letzter Zeit doch immer zu viel Schimmer. Ich möchte aber auch diesem Blush jetzt noch mal eine Chance geben. Mal schauen, ob ich es nächsten Monat wieder neu lieben lerne.

7. Essence "Renesmee Red" (ca. 3€, limitiert) Eines der wenigen roten, schimmerfreien Blushes aus der Drogerie – ich finde es an sich ganz toll. Leider habe ich auch da noch nicht so richtig rumprobiert. Ich werde mal schauen, womit ich das am besten tragen kann. Die Farbabgabe ist sehr extrem, die Verteilung aber eigentlich relativ easy.

8. Essence "Peach Punk" (ca. 3€, limitiert) Der perfekte Rosa-Apricot-Peach Ton für mich persönlich und so perfekt zum Mitnehmen. Wieso habe ich dem eigentlich keine Aufmerksamkeit mehr geschenkt? Die Konsistenz ist sehr cremig, fast schon glossy. Farbabgabe und Verteilung gefallen mir aber sehr gut.

9. Benefit "Cha Cha Tint" (32€) Noch eines von den teureren Produkten, die hier nur rumstehen. Den Cha Cha Tint verwende ich eher für die Lippen, als für die Wangen. Das muss sich ändern! Dieses Produkt unterscheidet sich wesentlich von den anderen, denn es ist komplett flüssig und wird quasi wie ein Nagellack aufgetragen und dann mit den Fingern verblendet. Das tolle an den Tints ist, dass sie sich wie ein Stain in die Haut setzen und dadurch natürlich toll halten und auch nicht von den Lippen abfärben. Die Farbe ist sehr heftig lachsorange und leuchtet auf den Lippen ordentlich. Man kann sie aber auch dezent einsetzen – eigentlich ein tolles Produkt.



Jetzt könnt ihr es schon sicherlich nicht mehr hören, aber ich werde diese vielen kleinen Schätze jetzt endlich wieder öfter verwenden! Vom Cha Cha Tint habe ich glatt einen Swatch vergessen, den reiche ich (wenn ihr Lust darauf habt?) in einem einzelnen Review-Post noch einmal nach, nachdem ich ihn auch öfter verwendet habe. Habt ihr Fotos oder Blogposts von eurer Blush-Familie? :) Und habt ihr auch so eine Produktecke, wo ihr eigentlich viel zu selten mal etwas von benutzt? Das würde mich ja brennend interessieren. Liebe Grüße

* Diese Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt

Ps: Sehr beeindruckend und ein klein wenig größenwahnsinnig ist diese tolle Blush Sammlung! Hihi :)

Freitag, 6. September 2013

Benefit Einkauf

Wow, da schlenderte ich völlig inkognito (soll heißen ungeschminkt und im Gammellook) durch unseren Karstadt und bleibe nur kurz mal beim Benefit Counter stehen um die Zeit zu vertreiben, während Mutti nach einer Kaffeemaschine sieht, und schwups finde ich mich 3 Sekunden später auf dem Benefit Stuhl wieder und werde von einem wunderbar freundlichen Mädchen vollgepinselt. 

Ich dachte immer, dass man für sowas 'nen Termin machen muss :P Jedenfalls ließ ich mir dann von A-Z alles auftragen und war völlig angetan. Es gibt Tage, da lasse ich mich echt gerne bequatschen und die liebe Verkäuferin hat mir ein paar tolle Sachen gezeigt, sodass ich gar nicht anders KONNTE als etwas mitzunehmen. Natürlich...



Zum Einen war ich völlig angetan von der ach so gehypten "They're Real" Mascara (24€). Nach 100 Jahren schwimme ich nun auch genüsslich im Mainstream – der Hype ist aber tatsächlich nicht unbegründet. Ich habe noch nie einen so heftig verlängernden Effekt feststellen können und war begeistert von der Handhabung mit der praktischen Spitze. Nun löst sie meine fast leere Drogerie Mascara ab. 



Außerdem überzeugte mich ein ebenfalls allbekanntes Blush! "Dallas" (32€) liegt irgendwo zwischen (meinem heiß geliebten) Hoola und einem mauvigen Altrosa und ist mit einem glücklicherweise sehr dezenten Schimmer versehen. Die Kosmetikerin trug mir diesen dann auch noch in der Lidfalte auf und ich war hin und weg. Mit einem Preis von 32€ aber auch ein absolutes Luxusprodukt... Ich bin gespannt! Ich hoffe damit meine Blush-Faulheit zu überwinden, richtig aufgetragen macht es nämlich echt was her.



Außerdem gab es noch ein Pröbchen der relativ neuen "Hello Flawless Oxygen Wow" Foundation. Wow, was für ein Name!? Ist das Packaging nicht einfach nur zuckersüß? Ich bin froh dieses Make Up mal ausprobieren zu dürfen, da wirklich viele (unter anderem sogar Lisa Eldrige) davon schwärmen. Das Pröbchen bekommt man, wenn man sich als VIP anmeldet, d.h. bereit erklärt Presse-Emails u.Ä. zu empfangen. 



Was ist euer Liebling von Benefit? :) Liebste Grüße

Mittwoch, 4. September 2013

Kleinigkeiten

Ach du meine Güte, in zwei Wochen geht es für mich schon in's Ausland. Witzigerweise habe ich genau an meinem letzen vollen Tag hier in Deutschland Geburtstag (puh, das war knapp). Da wird dann auch im kleinen Kreise Geburtstag und Abschied gefeiert. Die folgenden Bilder sprechen für sich – ich freue mich schon, wenn ich euch dann die Fotos von dem Nachmittag zeigen kann. Gleichzeitig wollte ich euch auch (freiwillig!) zwei süße Shops vorstellen und von meinen Erfahrungen berichten.

Zum Einen durften bei MeinCupcake 15 Papier-Trinkhalme (2,70€) mit, zum Anderen 50 süße britische Muffinförmchen (3,80€). Der Versand hat 4,90€ gekostet und ist innerhalb von zwei Tagen erfolgt. Das Sortiment scheint unendlich riesig und verbirgt viele süße Kleinigkeiten.


Zum Anderen habe ich bei der Schönhaberei bestellt (bereits zum zweiten Mal) und bin wieder einmal begeistert – vom persönlichen Service, von der kurzen Versandzeit und von dem liebevollen Umgang. Dort hatte man wohl gemerkt, dass ich eine kleine England-Party schmeißen möchte und mir einfach ein farblich passendes Band, Luftschlangen mit kleinen Union Flags drauf und rote Mini-Muffinförmchen mit in das Paket gelegt. Einfach so. Ich hab mich so gefreut :)) Vielen, lieben Dank!



Außerdem seht ihr auf dem Bild oben noch kleine Eisbecher (10 Stück 2,50€) und Holzlöffel (10 Stück 1,60€), denn ich möchte eine kleine Obstbar mit frischem Joghurt oder vielleicht sogar Frozen Yoghurt machen. Die Holzlöffel fand ich einfach nur nett anzusehen :P Typisch ich. Versandkosten lagen bei 4,50€, Paket kam nach 4 Tagen an.



Natürlich dürfen Union Jack Servietten nicht fehlen. Dazu eine weitere rot-blaue Mischung an Papier-Trinkhalmen, wobei das Blau leider ein wenig zu hell ist und eine bunte Mischung, die ich einfach so für den Alltag und Blogfotos haben wollte (je 24 Stück für 5,20€).



Die Holzlöffel wollte ich dann ein wenig mit Nagellack verzieren. So kommen auch die Nagellacke, die ich schon länger nicht mehr benutzt habe, mal wieder auf ihre Kosten. Vielleicht mache ich auch ein paar mit Querstreifen oder schräg oder so :) Die gerade Kante kann man einfach mit Hilfe von Klebestreifen erzeugen. Habt ihr eine Idee, wie ich die Eisbecher noch dem Thema anpassen könnte? Ansonsten lasse ich sie einfach so.

Ich danke noch mal dem Online-Shop Schönhaberei für die lieben Beigaben, so etwas ist doch einfach schön. Ich bin überrascht, wie schnell beide Pakete ankamen, muss aber dazu auch sagen, dass ich mit PayPal bezahlt habe. Gebt ihr manchmal auch Geld für so einen Quatsch aus? :D Liebe Grüße

Sonntag, 1. September 2013

Grün und Gut

Guten Morgen, seid ihr fit? :) Ich starte heute mit einem sehr grünen Smoothie in den Tag und wollte euch davon berichten. Der ist nämlich eigentlich nur so grün, weil etwas mehr als eine Hand voll frischer Blattspinat drin ist. Ich bin wohl mittlerweile in das Alter gekommen, in dem mich grüne Säfte (bspw. auf Instagram) mehr begeistern, als fette Sahnetorten... Fühlt sich so Erwachsensein an? :D 

Mit solchen Smoothies kann man sich am Morgen gut ein wenig Gemüse in's Essen schummeln, damit tue ich mich manchmal nämlich ganz schön schwer, da bin ich ganz ehrlich ;)



Drin ist: Blattspinat, ein halber Apfel, Ananas, Mango, eine kleine Banane, Avocado und Himbeerjoghurt (noch besser wären gefrorene Himbeeren)



Wichtig: Bei so einem normalen Mixer immer ein wenig Wasser und Eis hinzufügen. Wasser, damit der Mixer besser in Fahrt kommt und Eis, damit das ganze beim Mixvorgang schön kühl bleibt. Ich lege die robusteren Zutaten meist nach unten. Da kämpft sich der Mixer dann erstmal etwas durch, aber danach wird alles schnell zu einer schönen Masse. Je nachdem wie lang ihr mixt wird der Smoothie eher dickflüssig oder richtig fein püriert. 



Zutaten können hier, wie so oft, nach Belieben variiert und abgewandelt werden. Am Ende schmeckt dieser Smoothie fruchtig süß und gar nicht mehr nach Spinat. Besonders Bananen und Himbeeren wirken sich stark auf den Geschmack aus. Davon also nicht zuuu viel nehmen, damit die anderen Geschmäcker auch noch durchkommen. Die Avocado neutralisiert und entsüßt das Ganze dann noch wunderbar :)



Zum Reinigen den Mixer einfach grob ausspülen, mit warmen Wasser und Spüli befüllen und noch mal anwerfen. Ich weiß nicht ob und inwiefern das schlecht für's Gerät ist, aber es geht schnell und einfach. Danach noch mal mit klarem Wasser ausspülen und fertig. Ist gar nicht so eine Arbeit, wie man immer denkt ;) Ich verwende hier übrigens den Mixer von WMF und bin bis jetzt zufrieden damit.

Was ist euer Lieblings-Smoothierezept? :) Liebe Grüße
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...