About Kontakt Folgen? Blogroll Kategorien

Sonntag, 5. Januar 2014

Best of 2013 // Jahresfavoriten

Happy 2014! Nachdem ihr letztes Mal eine Übersicht meiner liebsten Lacke gesehen habt geht es nun an den Rest! Wie im letzten Jahr habe ich Produkte aus verschiedenen Kategorien rausgesucht, die ich dieses Jahr besonders gern verwendet habe. Zu vielen habe ich bereits ausführlichere Reviews geschrieben, schaut euch bei Bedarf mal um :)

Meine komplette Sammlung ist nach wie vor relativ überschaubar und eigentlich liebe ich jedes meiner Produkte sehr. Im vergangenen Jahr hat sich mein Kaufverhalten allerdings auch irgendwie verändert. Bevor etwas gekauft wurde wurde erstmal ausführlich auf Blogs, denen ich vertraue, recherchiert. Es wurde gewartet, um sicher zu gehen, dass ich das Produkt nicht nach zwei Tagen eh wieder vergesse und es wurde insgesamt auch mehr pro Produkt ausgegeben... Irgendwie ist meine Hemmschwelle, was teurere Produkte angeht, wohl gesunken :O Ready? Go!

GESICHT Unangefochten mein Manhattan Perfect Adapt Make Up (ca. 7€)! Jetzt in Kombination mit dem Collection Concealer (ca. 4£, Schriftzug schon ab). Der deckt so schön stark und lässt sich super in die Haut einarbeiten (ist dabei miniminimal rosa-stichig). Das eher leicht deckende Make Up habe ich am liebsten mit dem "Essential Foundation Brush" aus dem Travel Essentials Kit von Real Techniques (ca. 20£) aufgetragen. Das ist überhaupt das erste Mal, dass ich dafür einen Pinsel verwende, aber ich bin einfach angetan. Er verschluckt nichts vom Produkt, hinterlässt kein streifiges unnatürliches Finish und ist super für einen gleichmäßigen Auftrag.

WANGEN Natürlich Benefit "Hoola" und "Dallas" (je ca. 30€), welche ich zusammen fast ausschließlich getragen habe. Der Bronzing Primer von Bourjois (ca. 10£) ist mir auch sehr ans Herz gewachsen, ist mir momentan leider einen Hauch zu warm, aber von der Konsistenz und Anwendung eigentlich perfekt für Winter, sowie Sommer! Und auch ich wurde vom Real Techniques "Blush Brush" Fieber gepackt (ca. 10£). Er ist einfach toll, weil er so riesig und fluffig ist. Das macht das Verblenden so einfach!

AUGEN Kein Jahresfavoriten-Post ohne eine Urban Decay Naked Palette? Ich liebe meine kleine Basics Palette (ca. 25€) besonders für die beiden Töne in der Mitte und verwende sie so gut wie immer. Für einen Hauch Farbe habe ich besonders gern zur "Au Naturel" Palette von Sleek (ca. 8£) gegriffen, da die Nuancen meinen grün-grauen Augen besonders schmeicheln, und wenn es mal abends wegging oder ich ein besonders dunkles Smokey-Eye wollte habe ich ausschließlich den M.A.C Paint Pot "Construcitivist" (ca. 20€) verwendet (inspiriert war ich von diesem Video). 

Dazu habe ich immer den Eye Primer von Zoeva (ca. 6€ wow ist der teuer geworden :( ) als Base verwendet - unschlagbar zuverlässig! Dem Alverde Augenbrauengel (ca. 4€) und meinem braunen Kajalstift von Zoeva (ca. 5€) blieb ich ebenfalls treu, doch dieses Jahr kam auch der High Brow Stift von Benefit (ca. 20€) sehr viel zum Einsatz! Lässt sich so gut auftragen und zaubert ein dezentes Highlight unter Brauenbogen und in die Augeninnenwinkel. Ist dabei leicht rosastichig. Schade finde ich nur, dass man extra einen Anspitzer dazu kaufen muss.

LIPPEN An meiner Lippenstiftfaulheit hat sich auch dieses Jahr nichts geändert. Am häufigsten getragen bleibt das transparente Mango Lip Balm von Kiehl's (ca. 10€).

SKINCARE Ich hab euch wahrscheinlich schon genug davon vorgeschwärmt. Köstlicher Duft, göttliche Konsistenz. Zieht schnell ein und ist relativ ergiebig! Bei dem Preis von 36€ allerdings auch ein echtes Luxusprodukt. 

HAARE Der Argan Conditioner (ca. 20€?) ist sauteuer, aber gefällt mir richtig gut. Passend dazu habe ich das Shampoo von meiner Freundin zum Geburtstag bekommen :) Es bändigt meine manchmal sehr strohigen Haare und arbeitet gut gegen Frizz. Sie fühlen sich damit tatsächlich irgendwie griffiger an und glänzen toll. Dazu sind die Inhaltsstoffe top.

PARFUM Auch da hat sich nichts geändert. Ich wechsle wohl erst wieder, wenn dieses hier leer ist :)

ACCESSOIRES Ohja, dieses Jahr war roségoldener Schmuck definitiv die erste Wahl. Meine MK Uhr hat mich überall hin begleitet und auch in anderen Bereichen habe ich gern Gold und Roségold getragen. Ich hab's gern schlicht und habe mich besonders über die günstigen Ring-Sets bei H&M und Primark gefreut. Bei Urban Outfitters gibt es aber auch immer wieder schöne Dinge im Delicate Stil zu finden. Eine Statementkette muss natürlich auch dabei sein – die Trends des Jahres haben mir persönlich super gefallen!

Was habt ihr dieses Jahr besonders gern verwendet? Lasst mir einen Kommentar da :) Ich hoffe, dass ihr alle gut in's neue Jahr gekommen seid und freue mich auf ein weiteres mit euch! Liebste Grüße

Kommentare:

  1. Den Bronzing Primer von Bourjois werde ich mir auch mal angucken und die Au Naturel-Palette von Sleek ist auch mein Favorit :)

    AntwortenLöschen
  2. Du hast echt tolle Jahresfavoriten, ein paar davon schaue ich mir auf jeden Fall auch noch an, z.B. den Bronzing Primer von Bourjois. Die Uhr von MK habe ich auch und liebe sie ungemein, konnte sie deswegen bei meinem Post über die Jahresfavoriten auch nicht außen vor lassen :)

    AntwortenLöschen
  3. Das sind wirklich tolle Lieblinge. :) Bei Dir ist es auch eine ausgewogene Mischung aus günstig und teuer. ;) Das finde ich ganz besonders sympathisch. :)

    AntwortenLöschen
  4. das eau de tendre habe ich auch, aber benutze ich nicht mehr so oft, da es mir irgendwie zu süß geworden ist und sehr schnell verfliegt. :(

    AntwortenLöschen
  5. Ui so viele Kiehls Produkte! Ich kann dir für die Haare auch sehr die Heat-Protective Straightening Lotion empfehlen, ich liebe sie :) Der Bronzing Primer von Bourjois würde mich ja schon interessieren, obwohl ich vermute, dass er mir zu warm ist, aber angucken werde ich ihn mir nächstes mal in London auf jeden Fall!

    Liebste Grüße
    <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich habe mal kurz bei Kiehls gearbeitet und da wird man schnell angefixt :P Ja er ist wirklich sehr warm - für mich nur was, wenn ich etwas gebräunt bin. Liebste Grüße zurück :)

      Löschen
  6. Ich werde mir diesen Bronzing Primer wohl auch noch zulegen müssen. Von Catrice kommt jetzt so ein Pencil wie der High Brow Pencil ins Standardsortiment, den kannst du dir ja vielleicht als günstige Alternative anschauen. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah, das ist ja interessant. Danke für den Tipp!

      Löschen
  7. Die Sleekpalette habe ich auch, benutze sie aber sehr selten. Häufig in Gebrauch ist allerdings die Naked Basic, welche ich liebe für ein unkompliziertes Alltagsaugenmakeup. Sonst lief bei mir dieses Jahr nichts ohne meinen MAC 217 und die Catrice Camouflage.

    AntwortenLöschen
  8. Ich denke ich werde mir nun doch mal die Real Techniques Pinsel holen...

    AntwortenLöschen
  9. Ich muss mir auch unbedingt die Naked Basics holen, alle erzählen nur gutes über sie...hmm.

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar :)

Feel free to comment in english!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...