About Kontakt Folgen? Blogroll Kategorien

Samstag, 29. März 2014

Ich kann es gerade einfach nicht lassen

Diese verflixt gut funktionierenden 3 für 2 Mix & Match! Angebote bei Boots... Ohje, meine Freundin und ich sind wieder in die Falle getappt. Nachdem ich ein relativ erfolgreiches erstes Meeting mit meinem ersten "echten" Clienten hatte setzte bei mir auch sofort das Belohnungsgefühl ein und ich konnte (jaja) einfach nicht anders.



Drei wunderbare Kleinigkeiten haben bei mir ein neues zu Hause gefunden. Ich freue mich riesig aufs Ausprobieren!



Die Farbe "Elusive Insaisissable" aus der neuen matten Serie der Colorburst Lip Balms von Revlon fand ich auf den ersten Blick total ansprechend. Wie der Name schon sagt handelt es sich um ein mattes Finish (bei guter Deckkraft). Ich möchte unbedingt wieder mehr mit Lippenfarben experimentieren und finde diese einfach super für den Start in den Frühling. Mal etwas mädchenhafter, als meine bisherigen Errungenschaften :) (£7,99)

Nachdem ich den NARS Creamy Concealer leider vorerst aufgeben musste (da er überall ausverkauft war, als ich in London war), habe ich mich entschieden den wunderschön verpackten L'Oréal LUMI Magique Concealer in der Farbe "Light" auszuprobieren. Immerhin hat Estée schon ein paar gute Worte darüber verloren und meine anderen Concealer werden mir momentan zu dunkel. Mein Hautton könnte mal wieder etwas Sonne vertragen, aber bis dahin ist dieser superhelle Farbton genau richtig. (£8,49)



Außerdem habe ich mich nach einem alternativen Bronzer umgesehen, da das Pfännchen in meinem "Hoola" immer mehr zu sehen ist. Die perfekte Gelegenheit, um den sagenumwobenen "Délice de Poudre" (oder auch einfach Schokotafel-Bronzer) von Bourjois auszuprobieren. Ich habe mich nach einem Vergleich mit Hoola für die helle Variante entschieden. (£6,99) Den gab es dann durch das Angebot umsonst :)



Jetzt muss das mit dem Shoppen aber auch erstmal aufhören... Es ist lange her, dass ich mir innerhalb von so kurzer Zeit so viele neue Dinge zugelegt habe. Ich muss jetzt erst einmal mit dem Testen hinterher kommen :) Was haltet ihr von den Produkten? Liebe Grüße

Dienstag, 25. März 2014

Empties #7

Seit ich im Ausland lebe hat sich wieder einiges an aufgebrauchten Produkten angesammelt, die ich euch zeigen wollte. Aufgebraucht-Posts finde ich immer super hilfreich, da man sicher sein kann, dass das Produkt ausgiebig getestet wurde und die Entscheidung, ob es nachgekauft wird oder nicht, noch einmal mehr darüber aussagt, ob es wirklich gut war. 

Abgesehen davon, dass ich zu Hause in Deutschland momentan noch viele weitere leere Produkte rumfliegen habe, präsentiere ich stolz ... trommelwirbel... meinen Müll:



Kiehl's Amino Acid Shampoo (Pröbchen) War nett, aber nichts besonderes. Habe etwas Textur danach in der Mähne vermisst. Meine Mutter mag es für ihre kurzen Haare dafür super gern. Nicht nachgekauft.

Adidas Protect Duschmilch (£1) Allzeit-Favourit :) Duftet frisch und hinterlässt ein super Hautgefühl. Nachgekauft.

Bioderma Créaline H2O (15€ im Doppelpack/Paris) Funktioniert für mich sehr gut, ist leider in Deutschland recht teuer. Habe aber noch eine zweite Buddel :) Quasi nachgekauft.

Herbal Essences Beautiful Ends Shampoo (ca. 2£) Fand ich nicht übel, aber auch nicht besonders bahnbrechend. Hatte es davor schon einmal, ist also schon einmal nachgekauft. Nach der zweiten Flasche hatte ich jetzt aber Lust auf was Neues. Nicht nachgekauft. 

Cien Nagellackentferner (ca. £2) Schnell mal bei Lidl mitgenommen, immerhin acetonfrei! Dieser merkwürdige Pumpspender hat mich aber eigentlich nur genervt. Entweder es kam gar nichts raus oder sehr viel. Anstatt dass es schneller und einfacher ging, hat es nur mehr Arbeit gemacht und spritzte wild um sich herum. Fand ich ehrlich gesagt einfach nur ätzend. Nicht nachgekauft. 



Soap&Glory Peeling "Scrub 'em and leave 'em"(£2,50) Bei Boots kann man jede Menge Soap&Glory Produkte als Sample-Size kaufen, weshalb ich gleich mal ein paar ausprobiert habe. Dieses Peeling fand ich einfach super, weil es sehr grob ist und angenehm frisch-herb duftet. Hinterlässt ein super Hautgefühl. Gekauft.

Alverde Lidschatten "Glam Mauve" (ca. 3€) Dieser Lidschatten ist vermutlich (leider!) nicht mehr im Sortiment erhältlich, denn ich habe ihn schon seit vielen Jahren. Hiermit erkläre ich ihn schweren Herzens für tot, denn er gibt kaum noch Farbe ab und riecht ganz fies – ist schlichtweg einfach abgelaufen. Sehr schade, die Farbe fand ich so toll.

Ebelin Pinsel (ca. 2€) Verlässt mich ebenfalls nach vielen Jahren, denn ich habe in letzter Zeit viele neue Pinsel gekauft, die diesen (mehr als gut) ersetzen. Die Form fand ich klasse, aber er war doch recht kratzig. Ich bin mir nicht sicher, ob es ihn so noch im Sortiment gibt? Nicht nachgekauft. 

Essence ♥ Extreme Mascara (ca. 3€) War am Anfang recht heavy, aber mit der Zeit dann echt super (wie so oft bei Mascaras). Das Bürstchen ist gigantisch, aber brachte einen echt netten Effekt. Mehr dramatisch, als natürlich, aber das muss ja auch manchmal sein, haha. Trotzdem habe in der Mascara nicht meinen Holy Grail gefunden, ich wünsche mir noch etwas mehr Trennung für die Wimpern. Nicht nachgekauft.

Manhattan Mousse Rouge "Apricot" (4,99€) Leider auch hier ein sehr altes Produkt, was einfach ausgedient hat (feststellbar an Geruch und Konsistenz). Ich habe dieses Rouge abgöttisch geliebt, aber leider zwischendurch vergessen und konnte es nicht ganz aufbrauchen. Gibt es, glaube ich, so leider nicht mehr im Sortiment. Hätte es sonst nachgekauft.

Was habt ihr zuletzt aufgebraucht und nachgekauft? Habt einen wunderbar sonnigen Tag :)

Samstag, 22. März 2014

Sally Hansen Salon Manicure "Shrimply Devine"

Ich kann mich wohl glücklich schätzen mit meiner ebenso kosmetikbegeisterten Freundin zusammen zu leben – ich habe mir mal ihr neuestes Schätzchen stibitzt um es für euch zu swatchen. Und ja, sie liebt pink ;)

"Shrimply Divine" von Sally Hansen enthält 14,7ml und ist für um die 9€ bei Rossmann erhältlich. Hier in England kostet ein Fläschchen um die £7, ist also minimal günstiger. Zur Farbe kann ich eigentlich nur sagen: das einwandfrei quietschende Barbieschuh-Pink! Ein perfekter Start in den Frühling?



Der breite und abgerundete Pinsel ermöglicht ein super einfaches Auftragen. Auf dem Bild seht ihr zwei Schichten, welche perfekt decken. Alles in allem ein solider Lack, der ordentlich knallt! Für mich vielleicht eine Nummer zu schrill, aber vielleicht sollte ich mich auch mal aus meiner Comfort Zone raus bewegen :) Was meint ihr? Liebste Grüße

Montag, 17. März 2014

Neues aus London

Letzte Woche habe ich Besuch bekommen und das wunderschöne Wetter für einen Tagesausflug nach London ausgenutzt. Als Blogger darf man ja wohl nicht in England studieren OHNE ein mal die Oxford Street erlebt zu haben!!! Vorsicht, Ironie ;) Trotzdem habe ich es mir nicht nehmen lassen und habe hier und dort mal rein geschaut und auch einige Dinge mitgenommen :) Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll...



Die Stadt an sich finde ich übrigens beeindruckend. Sehr riesig und irgendwie genauso, wie man sie sich vorstellt. Wir sind durch einige Viertel spaziert und haben viele imposante Gebäude sehen können. Vorbei an etlichen Banken, Autoverkaufshäusern und Designerläden... umgeben von vielen modischen Menschen und Geschäftsleuten, die entweder wichtig tuen oder wichtig sind. Da fühlte man sich schon ganz anders in seiner Gammeljeans und seinen ausgelatschten Sneakern, haha. Ein nächster Trip ist auf jeden Fall in Planung :) 



Da ich in letzter Zeit mit sehr starken Unreinheiten und öliger Haut im Stirnbereich kämpfe (habe im August 2013 die Pille abgesetzt) liebäugle ich seit Kurzem mit der Tea Tree Serie von TheBodyShop, denn Teebaumöl ist ja bekanntlich ein verlässlicher Helfer im Kampf gegen Akne. Mein Vater hat mir jetzt dieses fünfteilige Set geschenkt, ich freue mich total! Die Produkte helfen mir hoffentlich ein wenig über diese Phase hinweg, es ist schon schwierig sich von der Porzellanhaut zu verabschieden :/ Ich werde mich dann natürlich noch mal dazu melden. (£23)



Bei Boots durfte dann außerdem die "No Clogs Allowed" Maske von Soap&Glory mit. Die erlebt gerade einen kleinen Hype in der Beautybloggerwelt und soll die Haut sehr gut reinigen und von Unreinheiten befreien. Habe große Erwartungen. (£11,50)

Oh, und schon länger steht das Bourjois Healthy Mix Serum auf meiner Wunschliste, da ich so viel Gutes darüber gehört habe. Jetzt neigt sich mein aktuelles Make Up langsam dem Ende und ich wollte die Chance mal nutzen. Hier seht ihr die Nr. 52 Vanilla. (£10,99)

Außerdem durfte der "No Chips Ahead" Top Coat von Essie (£8,99) mit und als drittes quasi kostenloses Produkt habe ich mir noch eine Lip Butter von Revlon in der Farbe "Juicy Papaya" gegönnt (£7,99). Die recht schlichte Bluse mit silbernem Reisverschluss im Ausschnitt ist von Bershka (£14,99).



Zu guter Letzt habe ich noch bei &OtherStories reingeschaut und auch dort Kosmetik zum Ausprobieren mitgenommen. Der zartrosa farbige Eyeliner in der Farbe "Linen White" scheint für die untere Wasserlinie perfekt geeignet zu sein. (£8)

Auf der Suche nach einem Nude für die Lippen sind mir das Lipgloss "Buckram Beige" (£9) und der Lippenstift "Pointelle Flesh" (£15) dann noch ins Auge gestochen. Solche Töne ohne Glitzerpartikel scheinen eine Seltenheit zu sein. Die Produkte sind schon recht teuer – ich bin gespannt auf das Preis-Leistungs-Verhältnis.

Das wäre dann erst einmal alles zu meinem London-Einkauf :) Eine ganz schöne Menge, ich werde jetzt fleißig ausprobieren und dann berichten. Was würdet ihr euch kaufen, wenn ihr einen Tag in London verbringen könntet? Habt einen wunderschönen Tag!

Freitag, 14. März 2014

Maybelline Baby Skin? Schön wärs

Vor einigen Wochen habe ich mir den Baby Skin Instant Pore Eraser von Maybelline gekauft, in der Hoffnung darin ein preiswertes Dupe zum Porefessional von Benefit zu finden. 22ml sind hier in England für £7,99 erhältlich. In Deutschland ist der Primer, soweit ich weiß, noch nicht erhältlich, also schiebe ich diese Review schon mal vorweg.

Als Primer ist er für den Auftrag auf die nackte, saubere Haut gedacht und soll das Hautbild verfeinern und manchmal auch die Haltbarkeit des Make-Ups verlängern. Er wird also unter der Foundation oder auch solo aufgetragen.



Bei dem Produkt handelt es sich um ein transparentes Gel, welches sich leicht verteilen lässt und ein sehr glattes Gefühl auf der Haut hinterlässt. Ich habe besonders neben der Nase vergrößerte Poren und habe den Primer dort gezielt aufgetragen, also nicht auf dem ganzen Gesicht. 



Die Tube ermöglicht ein einfaches Dosieren und passt super in jede Make-Up Tasche. Das Verpackungsdesign ist niedlich, im Stil der Baby-Serie eben, und macht Spaß – spricht aber, denke ich, dadurch auch eher jüngere Mädchen an und wirkt nicht ganz so seriös oder edel. 



Der Effekt ist leider ausgeblieben. Es hat sich schlichtweg nichts verändert. Poren genauso sichtbar, wie vorher. Sehr schade, die acht Pfund habe ich in den Sand gesetzt. Das Gefühl auf der Haut fand ich leider auch nicht so angenehm und weil ich einfach absolut keine Verbesserung des Hautbildes feststellen konnte habe ich es meistens direkt wieder abgewaschen. Es fühlt sich doch sehr "silikonig" an und ich habe das Gefühl meine Haut zu verstopfen.

Fazit: Leider ein Fehlkauf für mich. Null Wirkung, null Anwendungsfreude. Ich habe es mehrmals versucht, wurde aber immer wieder im gleichen Maße enttäuscht. Was mach ich jetzt bloß damit? 

Verwendet ihr eigentlich Primer oder andere porenverfeinernde Produkte? Ich komme eigentlich ganz gut ohne aus, aber man möchte es ja dann doch immer noch mal wissen ;) Liebe Grüße

Mittwoch, 12. März 2014

YouTube Lieblinge #2

Was für ein süßes Nageldesign für den Frühling! Eins von vielen sehr schön aufgemachten Tutorials (englischsprachig):


Ein komischer Auftritt plus mega Ohrwurm, ich bin Fan dieser Schrägheit: #hammerfettbombekrass


Habt ihr das Musikvideo zum Song "Adore you" von Miley Cirus gesehen? Diese Interpretation von Tommy Toalingling gefällt mir besonders gut:


xKarenina hat mich erfolgreich angefixt. In diesem Video zeigt sie ihr Filofax Zubehör und dekoriert zwei Wochen mit etlichen Masking Tapes. Eine schöne Inspiration:


Sehr, sehr, sehr lange in dieser Version mein Lieblingslied. Die beiden sind mittlerweile richtig erfolgreich :)


Den ersten Teil dieser Serie findet noch mal hier und falls ihr euch alle Videos, die hier je gefeatured wurden, ansehen möchtet habe ich euch hier eine Playlist erstellt. Die spielt dann automatisch alle Videos hintereinander ab :) Viel Spaß!

Sonntag, 9. März 2014

Boots, Superdrug & Topshop Haul

Ich hatte mal wieder Lust etwas neues auszuprobieren und habe mir in den letzten Tagen ein paar neue Produkte für die Dusche gekauft. So zieht bei mir jetzt etwas Pink ins schlichte Duschregal ein:



Das "Scrub 'em and leave 'em" Duschpeeling von Soap&Glory habe ich bereits in einer Probiergröße getestet und für gut befunden. Die Peelingkörnchen sind eher grob und erfüllen ihren Zweck daher bei mir sehr gut. Dazu ein angenehm frischer Duft, der aber nicht all zu lange auf der Haut bleibt. (300ml, £8)

Außerdem reicht mein altes Shampoo nur noch für höchstens zwei Anwendungen, weshalb ich mich nach einem neuen umgesehen habe. Da ich nur noch ca 1 ½ Monate hier im Ausland bin kamen die etwas kleinere Probiergrößen von Trevor Sorbie für mich genau richtig. Zugegeben – es war hauptsächlich das Packaging, was mich ansprach, aber ich bin auch interessiert an dem Versprechen, dass Wellen und Knoten aus dem Haar entfernt werden sollen, da meine Stufen immer noch schrecklich fallen und die Wellen in den Haaren das noch mehr betonen. (je 100ml, £2,99)

Das kleine Schätzchen von Topshop habe ich euch ja im letzten Post bereits gezeigt. Eine schöne, frische Frühlingsfarbe, welche wahrscheinlich zu gebräunter Haut noch mal besser aussieht (£5, Swatch). 



Bei Superdrug habe ich dann noch schnell in einen neuen Nagellackentferner investiert. Da habe ich einfach zum günstigsten mit acetonfreier Formulierung gegriffen. Er macht seinen Job gut (250ml, £1,39).

Außerdem durfte noch ein weiteres Trevor Sorbie Shampoo aus einer anderen Serie umsonst mit. Sollte das andere von der Menge doch nicht reichen :) Generell wasche ich meine Haare ja so selten wie möglich – ich sollte also jetzt die restliche Zeit hier auf jeden Fall damit hinkommen. (£0, 3 für 2 Angebot bei Boots)

Habt ihr momentan auch so schönes Wetter? Ich gönne mir jetzt erstmal eine Auszeit in der Sonne und wünsche euch einen wunderbaren Sonntag! :) Liebe Grüße

Freitag, 7. März 2014

Topshop Nail Polish "Ethereal"

Inspiriert von den Oscars hatte ich mal wieder Lust auf ein schönes frisches Nude auf den Nägeln. Da bot sich mir eine gute Gelegenheit mal einen der Lacke von Topshop zu testen. Eigentlich hatte ich auch ein Auge auf ein mattes Dunkelblau geworfen, konnte es aber leider nicht mehr finden :/ Mit durfte dann "Ethereal" für £5 (8ml). In Deutschland kann man Topshop über den eigenen Online-Shop beziehen. 

Scheint wie eine etwas schmuddligere Version von Essies "Fiji" (unten links im Bild) und hat einen  ganz dezenten Hauch von Altrosa... schwer zu beschreiben. Perfekt geeignet für einen frischen Start in den hoffentlich bald einziehenden Frühling :)




Auftragen lies sich der Topshop Nagellack übrigens easy. Auf dem Bild seht ihr zwei Schichten, welche perfekt decken und in drei bis fünf Minuten durchgetrocknet sind. Der Pinsel ist etwas breiter und eckig, ermöglicht aber einen einfach Auftrag. Zum verspielten Packaging brauche ich ja eigentlich gar nichts sagen, es ist einfach super süß! Vielleicht auch ein perfektes Mitbringsel für kleine Schwestern? :) 

Was meint ihr zu der Farbe? Habt ihr selbst einen Lack der Marke? Bin gespannt auf eure Erfahrungen! 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...