About Kontakt Folgen? Blogroll Kategorien

Donnerstag, 30. Oktober 2014

Aluminiumfreie Deos im Test

Seit ich denken kann benutze ich das Rexona Ultra Dry Deo in Stiftform - ein tolles sehr zuverlässiges Zeug. Nun kam ich aber um die Aluminiumdiskussion nicht herum und machte mich auf die Suche nach aluminiumfreien Alternativen. Falls ihr euch jetzt fragt worum es geht: einfach mal 'Aluminium in Deos' googlen. Ich könnte jetzt keinen bestimmten Artikel empfehlen, aber es ist ja ohnehin immer zu befürworten sich mal durch mehrere Quellen zu klicken :)

Ich bin generell ein Mensch, der nicht viel schwitzt (schön, wenn man solche Sachen in's Internet schreibt), aber allein schon bei der Arbeit, z.B. in meinem Nebenjob als Kellnerin, ist ein verlässliches Deo dann doch ein Muss.



1. ISANA Deostick Sensitiv (ca. 2€) Vorweg fand ich es erstmal richtig gut, dass Rossmann nun aluminiumfreie Deos im Regal mit Schildern kennzeichnet. Stiftdeos sind nach wie vor meine liebsten Deos und ich habe mich riesig gefreut ein so günstiges Produkt in den Händen zu halten. Der Duft ist recht neutral/frisch und die Anwendung super angenehm. Entgegen meiner Erwartungen hat mich dann auch die Wirkung überzeugt. Die 24 Stunden, die es verspricht, hält es vielleicht nicht, aber ich habe mich immerhin während der ganzen Schicht - trotz Anstrengung - wohl gefühlt. Alkoholfrei ist es auch :) Klingt wie ein Cocktail, haha.

2. Nivea Fresh Natural (4-5€) Kein Aluminium, dafür direkt an zweiter Stelle Alkohol. Und. das. brennt. Ich muss nach längerer Verwendung leider feststellen, dass ich kein Fan bin. Aufgetragen wird es über einen Sprühaufsatz, was ja in erster Linie ganz praktisch und auch hygienisch ist. Dieses nasse Gefühl nach dem Aufsprühen stört mich aber leider total, denn es dauert schon ein paar Minuten bis es dann eingezogen ist. Auch die Wirkung hat mich dann leider nicht umgehauen. Ich habe mich schnell (d.h. nach ein paar Stunden) unwohl gefühlt und hatte das Bedürfnis mein anderes Deo noch mal zu benutzen.

Klar, beide Deos enthalten viele andere Inhaltsstoffe, die auch nicht so pralle sind, aber es ist immerhin ein Anfang. An die ganz natürliche Variante mit z.B. nur Zitronensaft traue ich mich noch nicht so ran :'D Habt ihr damit Erfahrungen?

Das Deo von ISANA kann ich euch nur empfehlen. Es ist super günstig, duftet frisch und relativ neutral und schützt recht lange. Keine 24 Stunden würde ich sagen, aber es ist ja auch kompakt genug um es in die Handtasche zu werfen. Das Nivea-Produkt hat mich hingegen leider nicht ganz überzeugt. Ich werde vermutlich einfach nie von Deos in Stiftform wegkommen, denn die Anwendung gefällt mir einfach am besten. Was ist euer Deo des Vertrauens? Liebe Grüße


Mittwoch, 22. Oktober 2014

Zwischendurch

Ich möchte mich von meinem Motivationsloch nicht unterkriegen lassen. Auch wenn es mich nervt, dass bei meinen Posts zur Zeit nicht so wirklich was rumkommt, lasse ich mich nicht entmutigen. Aufhören ist nicht – mit der Zeit kommen bestimmt wieder die Ideen.

In den letzten Tagen habe ich mir neben ein paar neuen Outfits einige Kleinigkeiten gegönnt, die ich euch zeigen wollte. 



Insatiable von Asa Akira (ein Buch einer Porno-Darstellerin/oder wie es im Englischen immer so schön heißt adult film actress über die Industrie und Geschichten aus ihrem Leben) Ein sehr interessanter Einblick in ein (mir) völlig fremdes Leben. Die ersten Kapitel habe ich schon gelesen und bin wirklich positiv überrascht. Es ist sehr direkt geschrieben – so direkt, dass ich es meinen minderjährigen Kindern nicht unbedingt vorlesen wollen würde.

Not That Kind of Girl von Lena Dunham (zugebenermaßen nur gekauft, weil ich die von ihr produzierte Serie GIRLS unglaublich gern geschaut habe und neugierig auf ihre Geschichten bin)

Von & Über von Clueso (Ebenfalls eine Zusammenfassung von kleinen Geschichten aus seinem Leben, unterlegt mit vielen Fotos) Das habe ich bereits durchgelesen und fand es echt süß. Ein richtiges Buch zum Lesen ist es allerdings nicht. Mehr wie eine Art Coffee Table Book (ich glaube das ist ein Begriff?) zum Durchstöbern.



Angefixt von der guten Reni ist bei Douglas dann noch ein Powder Blush von NYX in der Farbe "Taupe" für ca. 7€ in den Einkaufskorb gewandert. Es soll sich super zum Konturieren bei heller Haut eignen und macht auf den ersten Blick auch einen guten Eindruck, da der Farbton sehr ins aschige geht. Swatchpost und Vergleich zu Hoola stehen bereits auf dem Plan... Wie 129493 andere Posts.

Habt ihr Buchempfehlungen für mich? So richtige Romane haben mich bisher leider nie so wirklich gepackt. Ich will irgendwas aus dem echten Leben. Wo man was lernen kann. Nicht, dass man das nicht auch bei fiktionalen Geschichten kann, aber ihr wisst schon wie ich das meine :) Freue mich sehr über Tipps von euch ♥ Liebste Grüße


Sonntag, 19. Oktober 2014

Alverde Produktneuheiten

Vor einigen Tagen erreichte mich ein tolles Überraschungspaket von Alverde :) Habt ihr die Neuheiten schon bei dm im Regal entdeckt? Meine bisherige Erfahrung mit der Marke war sehr bunt gemischt – manche Produkte sind aus dem Alltag nicht wegzudenken, andere gefallen mir gar nicht. Ich bin gespannt auf die neuen Schätze und freue mich immer wieder, wenn ein Naturkosmetik-Produkt überzeugen kann!

Direkt nachdem ich die Fotos gemacht habe ist mir auch aufgefallen, wie bescheuert es ist einen (wenn auch nicht echten) Fellteppich als Hintergrund zu nehmen... :'D




Der Concealer ist wirklich heftig pink, aber ich werd mich trotzdem mal ran wagen!



Die Eyeliner machen spontan einen tollen Eindruck. Das Tigelchen mit dem schwarzen Deckel beinhaltet einen etwas flüssigeren braunen Eyeliner, für den man einen guten Pinsel braucht. Bin gespannt drauf.



Das Blush ist wunderschön geprägt!



Besonders freue ich mich auf den Eyeliner, den schimmernden Face Primer, das Make-Up (das Packaging gefällt mir dieses Mal besonders gut!), den Make-Up-Korrekturstift und den Lipliner!



Eine tolle Übersicht über alle Produkte mit mehr Information findet ihr hier bei Glam & Shine! Ich bin leider etwas spät dran, weshalb ich die langen Infotexte mal weglasse, denn die habt ihr sicher schon woanders gesehen :)

Was haltet ihr von den neuen Sachen? Welche Produkte würdet ihr gern genauer unter die Lupe genommen haben? Wünsche euch einen wunderbaren Tag

Dienstag, 7. Oktober 2014

So fresh, so clean + Verlosung

Hallöchen! Für mich ist es zur Zeit ganz schwierig mir Zeit für den Blog zu nehmen, aber ich gebe mein Bestes :) Heute gibt es eine kleine Shopvorstellung, denn das liebe Team von Camaloon hat mich angeschrieben und gefragt ob ich nicht gerne ein paar Sachen "testen" und darüber berichten könnte. Das Konzept des Shops sprach mich sofort an, weshalb ich mich total darüber gefreut habe – vielen Dank noch einmal! 

Auf der Website von Camaloon, übrigens ein Start-Up Unternehmen aus Barcelona, kann man alle möglichen Produkte, wie T-Shirts, Buttons, Aufkleber, Magneten, Handyhüllen oder Wandtattoos, selbst gestalten oder schon vorgefertigte ausgefallene Designs aussuchen und sich direkt nach Hause bestellen. Ich hatte sofort Lust irgendetwas selbst zu gestalten, aber leider keine Zeit dafür gefunden. Halb so wild, denn es gibt bereits unendlich viele hübsche Designs von vielen klasse Designern, die vom Shop unterstützt werden!



Die Aufkleber fand ich als Scrapbook- und Bastelfreak besonders spannend und ich habe mich letztendlich für einen kleinen Picasso Aufkleber, einen richtig starken So fresh So clean Aufkleber  und einen Absofuckinglutely Aufkleber entschieden, nicht zuletzt weil mir die Sex and the City Szene mit Mr. Big so gut gefällt ;)



Die Aufkleber sind super verarbeitet, fühlen sich recht soft an und sind insgesamt recht dick. Es sind also keine gewöhnlich dünnen glänzenden Sticker, wie man sie so oft in der Hand hält, was mir richtig gut gefällt. Sie eignen sich meiner Meinung nach dadurch auch super gut zum Bekleben von Gegenständen wie z.B. dem Laptop oder einem schönen Ordner ohne dass man sich Sorgen machen muss, dass sie sich schnell abnutzen.



Ich musste aber natürlich direkt Papier besorgen und etwas damit basteln :D Die ganz einfache Variante: Den Aufkleber auf ein Stück Karton kleben und als Postkarte verwenden. Macht sich doch gut über meinem Schreibtisch? 



Auch gut lassen sich die Postkarten dann als Divider bzw. Lesezeichen für den Terminkalender verwenden. So finde ich mich immer sofort zurecht und kann auf der Rückseite mit Klebezetteln meine To-Do Listen für die jeweiligen Wochen im Überblick behalten. So fresh, so organised.



Mit dem Lochen der Aufkleber gab es übrigens keine Probleme, obwohl sie so dick sind!


Neben den Aufklebern habe ich mich außerdem für einen super praktischen Peaks 3 Handspiegel mit abstraktem Design in der 76mmØ Version entschieden. 



Auch der ist super verarbeitet und nimmt einfach so wenig Platz im Make-Up Täschchen weg, dass er zur Zeit überall dabei ist! Allerdings ist es keiner zum Aufklappen, was bedeutet, dass die Spiegelfläche relativ ungeschützt in der Tasche ist und auch schnell schmuddelig wird. Trotzdem ist er ein kleiner Hingucker und ich habe bereits zwei Komplimente bekommen als ich ihn ausgepackt habe um meinen Lippenstift nachzumalen. Wie cool muss das dann erst sein, wenn man den auch noch selbst gestaltet hat :)



Mittlerweile trage ich ihn am liebsten im kleinen Seitenfach in der Handtasche, wo nur noch Taschentücher und ein Lippenpflegestift mit drin sind. Da kann ihm ja hoffentlich nichts passieren.




Insgesamt habe ich einen super Eindruck von den Produkten und kann den Shop nur empfehlen, wenn ihr auf der Suche nach Promo-Artikeln für euch seid oder Lust auf ein paar außergewöhnliche Stücke habt. Der Kontakt war super freundlich und die Auswahl an Designs ist einfach überwältigend. 



Und das Beste kommt natürlich zum Schluss: Für eine von euch gibt es den wunderschönen Handspiegel plus den süßen Picasso Aufkleber von den Fotos oben zu gewinnen!! Die Verlosung richtet sich an alle meine Leser/innen, weshalb die einzige Voraussetzung ist, dass ihr mir auf irgendeiner Plattform (z.B. Bloglovin, GFC oder Facebook) folgt. Ihr könnt außerdem zusätzliche Lose sammeln, in dem ihr Camaloon auf Facebook liked oder über dieses Gewinnspiel twittert – aber fühlt euch nicht dazu gezwungen :) 

a Rafflecopter giveaway

Teilnahmeschluss ist der 21.Oktober. Den Gewinner könnt ihr dann entweder hier oder auf meiner Facebookseite nachlesen :) Ich wünsche euch viel Glück!

Was haltet ihr von den Sachen? Was würdet ihr mit den Aufkleber anstellen? Lasst mir gern was da :) Liebe Grüße


Mittwoch, 1. Oktober 2014

October, please be good to me

Habt ihr gerade auch noch so tolles Wetter bei euch? :) Der Herbst zeigt sich hier von seiner schönsten Seite und man kann den Farbwechsel der Blätter draußen richtig mitverfolgen. Ich wollte euch schnell noch meine Lieblingsprodukte aus dem September zeigen, noch ist es nicht zu spät ;) Happy October, everyone!



1. M.A.C Sheertone Blush "Blushbaby" (24€) Ja, es hat fast mein geliebtes "Dallas" von Benefit abgelöst, denn es lässt sich einfach traumhaft einfach auftragen und sieht super natürlich aus. Diese auf den ersten Blick sehr tristen Rosenholztöne sind mir einfach am liebsten und ich bin froh, dass sich dieser ziemlich teuere Kauf für mich gelohnt hat!

2. Essie Nail Polish "Go Ginza" (ca. 8€) Ein herrlich frischer Fliederton, der einfach perfekt zum schlichten Outfit passt und die letzten Sommervibes am Leben hält. Ein Tragefoto gibt es hier.

3. Catrice Camouflage "Ivory" (ca. 3€) Super abdeckendes Produkt bei Unreinheiten. Der Farbton passt zur Zeit auch einfach perfekt. Einziger Nachteil ist für mich, dass der Concealer trockene Stellen auf der Haut sehr betont. Also vorher gut eincremen und am besten mit der warmen Fingerspitze einklopfen. 

4. MUJI Kugelschreiber (ca. 2€) Auf der Suche nach einem schönen Kugelschreiber, mit dem es sich gut schreiben lässt (in Schwarz), stieß ich bei MUJI auf diesen schlichten unscheinbaren Kerl, der aber nun mein absoluter Liebling geworden ist. Nachdem ich ein paar Seiten in meinem Filofax beschrieben habe war klar, dass ich noch mehr davon brauche - mittlerweile habe ich drei Stück :D

5. Real Techniques "Detailer Brush" (aus der Core Collection, ca. £20) Eigentlich erfreuen sich alle meine neuen Pinsel zur Zeit großer Beliebtheit, aber diesen hier habe ich einfach noch in meinem Leben gebraucht. Vorher habe ich den recht festen Concealer von Catrice immer mit einem Q-Tip punktuell aufgetragen und nie darüber nachgedacht, dass ich da mal einen Pinsel für besorgen könnte. Nun ja, er ist genial :) Nika benutzt ihn auch gerne für Lippenstift!



6. CLUESO Stadtrandlichter (10,99€) Die Konzertkarten sind schon gekauft - das neue Album von Clueso gefällt mir wieder mal richtig gut! An So Sehr Dabei kommt es zwar nicht ran, aber es sind mal wieder einige kleine Schätze dabei, z.b. "Lass den Kopf nicht hängen" oder "Still". Habt ihr schon mal reingehört?

Was habt ihr im vergangenen Monat am liebsten verwendet? Neben den oben gezeigten Dingen sind natürlich auch noch alle meine Geburtstagsgeschenke Monatsfavouriten, aber auf die möchte ich ja demnächst noch mal einzeln eingehen :) Liebe Grüße

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...