About Kontakt Folgen? Blogroll Kategorien

Dienstag, 29. September 2015

Batiste Dry Shampoo

Das klassische Dry Shampoo von Batiste benutze ich schon ewig super gerne. Nun wurde ich vom Batiste-Team gefragt, ob ich nicht Lust hätte eines der Trockenshampoos mit einem Hauch von Farbe zu testen und davon zu berichten. Na klar! 200ml sind für um die 5€ in der Parfümerie erhältlich. Die tollen Reisegrößen, die ich in England immer benutzt habe, habe ich hier noch nicht gesehen... Ihr vielleicht?

 photo 1-IMG_2860_zps3r2clmoa.jpg
Vorweg: Ich benutze Trockenshampoos nicht all zu oft, denn die Inhaltsstoffe sind nicht die natürlichsten. Trotzdem greife ich immer wieder, wenn es schnell gehen muss, sehr gern zu den kleinen Wunderhelfern, da sie ihren Job einfach echt gut machen.

Auch bei der Menge an Produkt bin ich immer ziemlich sparsam. Meistens sprühe ich immer nur zwei bis drei Mal auf den Haaransatz und arbeite das Produkt dann mit lockeren Fingerspitzen in die Längen ein. Das Ergebnis ist auch bei der gefärbten Version zufriedenstellend. Die Haare bekommen neues Volumen und wirken wieder wie frisch gewaschen. Mir gefällt auch besonders gut, dass das Haar eine schön griffige Textur bekommt und man durch die Farbpigmente keinen weißen Schleier fürchten muss. Das kann bei klassischen Trockenshampoos ab und zu passieren, wenn man zu viel Produkt benutzt (besonders bei dunklen Haaren).

 photo 2-IMG_2861_zpsmae48cey.jpg
Wer den eher seifigen Geruch des klassischen Trockenshampoos nicht so ansprechend findet könnte auch in der Hinsicht mit der "gefärbten" Version glücklicher werden, denn die duftet vergleichsweise sehr angenehm (wie ein herkömmliches Haarspray würde ich sagen). Die komplette Haarwäsche ersetzen die Trockenshampoos für mich nicht, aber für ein paar Extra-Stunden Freshness ohne großen Aufwand sind die Produkte von Batiste eine sichere Nummer. 

Fazit: Ich verwende beide Trockenshampoos regelmäßig und gerne. Wenn die Faulheit siegt oder man auf einmal doch noch ausgeht ist man froh die 5€ investiert zu haben. Bei der gefärbten Version finde ich besonders den Geruch irgendwie angenehmer. Wer bei dunklen Haaren einen Weißstich fürchtet sollte sich die farbigen Sprays auf jeden Fall mal anschauen, bei hellen Haaren ist man mit dem Original schon super bedient.

Verwendet ihr auch ab und zu Trockenshampoo? Welches ist euer liebstes? Beste Grüße

FYI: Eines der Batiste Shampoos wurde mir kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt. Bei allen Aussagen handelt es sich um meine ehrliche Meinung.

Kommentare:

  1. Meins aus England ist neulich zur Neige gegangen, und ich hab mich so gefreut als ich die hier gefunden habe :D Hab jetzt auch das für braunes Haar und bin sehr zufrieden. Wenn man grad mal zu faul ist kann man damit gut einen Tag überbrücken ;)

    AntwortenLöschen
  2. Mein Douglas hat auch die kleinen, handlichen Flaschen! :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich benutze immer die gefärbte Variante und bin super zufrieden :) An manchen Tagen kann man einfach nicht auf Trockenshampoo verzichten!

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar :)

Feel free to comment in english!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...