About Kontakt Folgen? Blogroll Kategorien

Montag, 26. Januar 2015

Essence Colour & Go "I ♥ my blue Jeans" (The Suede)

Nach langer Zeit war ich mal wieder ein wenig in der Drogerie bummeln und habe einen hübschen Lack im Essence Regal entdeckt. Für keine 2€ durfte der dann mit nach Hause und wurde direkt aufgetragen. Der Farbton an sich gefällt mir super. Das Suede Finish dagegen ist überhaupt nicht meins... Sieht ein wenig so aus, als wäre man kurz nach dem Lackieren schlafen gegangen und hätte Abdrücke vom Bettbezug abbekommen. Schade, aber einen Versuch war es wert.



Farblich erinnert mich der Lack sehr an "No More Film" von Essie (unten rechts). Mit einem glänzenden Überlack würde das Ergebnis auch ungefähr gleich aussehen, also eine günstige Alternative darstellen.



Wie gefällt euch der Farbton und besonders das Finish? Liebe Grüße

Freitag, 23. Januar 2015

Best of 2014 // Jahresfavoriten

Da ist der Januar doch glatt fast schon wieder an einem vorbei gezogen... Unglaublich, wie schnell das in letzter Zeit geht. Heute soll es um meine liebsten Produkte aus dem vergangenen Jahr gehen. Manche Dinge haben sich verändert, manche nicht. Hier kommt ihr zum Post aus dem letzten Jahr, falls ihr Lust auf einen genauen Vergleich habt. Let's go!

GESICHT Hier fand wohl die meiste Veränderung statt. Besonders gern habe ich letztes Jahr mit neuen Pinseln experimentiert und dabei einige neue Schätze entdeckt. Mit dem Detailer Brush von Real Techniques (Core Kit ca. £20) lässt sich Concealer präzise auftragen und mit dem Concealer Buffer von Zoeva (8,80€) super in die Haut einarbeiten. Unter den Augen habe ich am liebsten den Creamy Concealer von Nars (19€) verwendet – ja, er ist wirklich so gut, wie alle sagen. Bei Unreinheiten habe ich immer zur Camouflage von Catrice (ca. 4€) gegriffen. Super deckend, das Zeug :)

WANGEN Zoeva Pinsel waren definitiv allgemein eine Bereicherung für meine Make Up Routine! Besonders auf den Luxe Face Definer (19,80€) will ich wirklich nicht mehr verzichten. Er ist, ähnlich wie der RT Blush Brush (ca. 10€), fluffig groß und läuft spitz zu, weshalb er sich perfekt zum Konturieren eignet. Dafür benutze ich ausschließlich das perfekt aschig-braune Blush in der Farbe "Taupe" von NYX (ca. 7€). Um das Gesicht aufzuwärmen benutze ich nach wie vor gerne Hoola von Benefit, aber den brauch ich ja eigentlich wirklich nicht mehr zeigen :D Auf den Wangen blieb es wie gewohnt bei warmen Rosenholztönen. Ich habe mit "Dallas" von Benefit (32€) und "Blushbaby" von M.A.C (24€) die idealen Farben für mich gefunden und verwende sehr selten mal was anderes. 

AUGEN Die Mascara von Catrice (ca. 4€) trennt die Wimpern zwar nicht soo gut, zaubert aber eine unglaubliche Länge und ein schönes Volumen. Mit ein bisschen Übung ist das Ergebnis echt klasse! Was für mich letztes Jahr ganz neu war: Eyeliner. Am liebsten in cremiger Konsistenz und mit dem "Smudger" von Zoeva aufgetragen. M.A.C Paintpots (23,50€) sind einfach immer die richtige Wahl. Als Base, als Lidschatten oder als Eyeliner. Mittlerweile habe ich drei Farben und benutze alle drei regelmäßig. Oben seht ihr die Farbe "Quite Natural". Das Augenbrauengel von Alverde (ca. 4€), die Naked Basics Palette von Urban Decay (ca. 25€) und der Luxe Soft Definer von Zoeva (ca. 8€) sind schon ewig lange Lieblinge und werden es vermutlich auch immer bleiben. 

LIPPEN Von null auf fünf Lippenprodukte! Wow. Besonders häufig habe ich Your lips but better Farben getragen. Müsste ich mich hier für einen entscheiden wäre es definitv die Nr.11 von KIKO, die es leider nicht mehr zu kaufen gibt :(
NÄGEL Hier gibt es kaum Veränderungen. Trotz meiner großen Sammlung greife ich immer und immer wieder auf die gleichen Farben zurück. Pastelltöne habe ich das ganze Jahr über am liebsten getragen. "Go Ginza" von Essie (ca. 9€) und "Coconut" von Barry M (ca. £4) dürften dabei ganz vorne liegen! Absolut begeistert bin ich außerdem nach wie vor vom Topcoat von Butter London (ca. 22€). Der neigt sich jetzt langsam dem Ende zu und ich überlege ernsthaft, ob ich ihn nachkaufen soll. Der Preis spricht aber noch hartnäckig dagegen.

PFLEGE Ja, die 50€ Kiehl's Body Butter war mir dann für einen Nachkauf doch etwas zu teuer :'D Die Shea Body Butter von The Body Shop gefällt mir aber fast genauso gut und hinterlässt ein tolles Hautgefühl! Besonders froh bin ich auch über die Entdeckung der TriAcnéal Hautpflege von Avéne (ca. 15€), denn das Zeug hilft sehr gut gegen sich anschleichende Hautunreinheiten und Aknenarben. 

DUSCHE Unveränderte Lieblinge bleiben der Argan Conditioner von Kiehl's (19€), weil er die Haare so schön fest und glatt hinterlässt und das Duschgel von Adidas (ca.3€), einfach weil es so schön frisch und neutral duftet und die Haut danach nicht spannt.

Beeindruckend finde ich besonders auch die Menge an Geld, die da so zusammenkommt. Dank diverser Blogs und Reviews mache ich aber eigentlich selten ernsthafte Fehlkäufe und bin insgesamt sehr zufrieden mit meiner kompletten Make Up Sammlung, da ich eigentlich alles was ich besitze recht regelmäßig verwende. Gerade von den etwas kostspieligeren Anschaffungen möchte man ja was haben und sie daher so oft es geht verwenden :) 

Verratet mir in den Kommentaren eure liebsten Produkte aus 2014! :) Würde mich riesig freuen und bin auch sehr neugierig, was bei euch anderen Mädels so das Make Up Must Have ist! Liebste Grüße

Verwendete Schriftart: BlackJackRegular von Typadelic

Sonntag, 18. Januar 2015

O.P.I Nail Lacquer "Black Cherry Chutney"

Happy New Year from O.P.I! Das liebe O.P.I-Team hat mich zum neuen Jahr mit einem süßen Paket überrascht, von dem ich euch berichten wollte :) Vielen Dank, ich habe mich ultra gefreut. "Black Cherry Chutney" ist ein seeehr dunkles Rot/Lila mit rotem und goldenem Schimmer. Aufgetragen wirkt der Lack fast schwarz und der rötliche Schimmer kommt durch unterschiedlichen Lichteinfall immer unterschiedlich stark rüber. Mir gefällt die Farbe super! 15ml sind je nach Bezugsquelle für 9-16€ erhältlich. 



Ich durfte außerdem auch die "Drip Dry Drying Drops" testen und bin nach der ersten Anwendung schon mal ziemlich angetan. Sie lassen sich mit einer kleinen Pipette auf die frisch lackierten Nägel tropfen und sorgen dafür, dass der Lack super schnell durchtrocknet. Anders als z.B. bei den "Express Dry Drops" von Essence (die für ihren Preis aber auch unschlagbar gut sind, Post dazu hier) hinterlassen diese Drops auch nicht so ein stark öliges Gefühl an den Fingerspitzen. 

Ich werde sie auf jeden Fall jetzt regelmäßig benutzen, um dann noch mal mehr dazu sagen zu können. Den genauen Preis konnte ich leider noch nicht rausfinden, aber er wird auch irgendwo bei 15-20€ liegen, denke ich. Da kann man dann schon mal hohe Erwartungen haben. Bin also gespannt, was die Tröpfchen im Langzeittest so drauf haben!



Wie gefällt euch die Farbe? Ich wünsche euch ein tolles und erfolgreiches Jahr 2015! Morgen kümmere ich mich mal um meine Jahresfavoriten :)

Mittwoch, 14. Januar 2015

Essie Luxeffects "Summit Of Style"

Ahh, ich weiß – ich bin sehr spät dran! Ich wollte euch trotzdem noch "Summit Of Style" aus der Weihnachtskollektion 2014 von Essie zeigen. Bei Douglas habe ich die Kollektion vor ein paar Tagen noch gesehen und auch bei Amazon kann man noch fündig werden :) Wie gewohnt liegt der Lack preislich bei ca. 9€.

Auf dem Foto seht ihr den Topper v.l.n.r auf "Go Ginza", "Sole Mate", solo und auf "Blanc" (alle von Essie).



Gestern habe ich ihn auch endlich mal ausgeführt und ich glaube die Kombination mit "Chinchilly" hat euch ganz gut gefallen!? :) Habe mal das Foto von Instagram hier rüber geholt. Was meint ihr? Durch den Filter sieht er hier sehr roségold aus. Oben seht ihr ihn farbgetreu! 



Ich wünsche euch einen wunderbaren Tag! Liebste Grüße

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...