About Kontakt Folgen? Blogroll Kategorien

Montag, 23. März 2015

O.P.I Nail Lacquer "Do You Take Lei Away?"

Wenn O.P.I eines gut kann, dann ist es das regelmäßige und sehr häufige Rausbringen neuer Kollektionen. Von März bis September soll nun die Hawaii Collection im Handel erhältlich sein und uns insgesamt zwölf neue Farben bringen. Die 15ml kosten in der Parfümerie 16€, sind online teilweise aber auch etwas günstiger zu beziehen.



Freundlicherweise wurde mir eine der zwölf Farben zum Swatches zugeschickt, vielen Dank :) Den Farbton an sich fand ich auf Anhieb wunderschön, musste aber feststellen, dass er mit meiner momentan sehr blassen Hautfarbe nicht so schön harmoniert. Zu gebräunter Haut stelle ich ihn mir aber richtig schön vor – wird also was für den Spätsommer!



Leider lässt mich mein Browser aus unerklärlichen Gründen gerade nicht an die Pressbilder der Kollektion, aber hier auf ThePolishAholic findet ihr tolle Tragefotos der anderen Lacke! Habt ihr eure Frühlingslacke schon wieder rausgeholt? Welche sind eure Lieblinge? :) Liebste Grüße

Dienstag, 17. März 2015

Frühlingsvorsätze

In jener nächtlichen Aufräumaktion habe ich mir auch meine Kosmetiksammlung mal vorgenommen und konsequent ausgemistet. Dabei sind mir auch einige Dinge in die Hände gefallen, die ich viel zu selten verwende. Das muss natürlich geändert werden, denn gerade der Wetterumschwung macht doch so richtig Lust auf etwas mehr Abwechslung. Außerdem habe ich einige wirklich tolle Pflegeprodukte ganz schön vernachlässigt. Da muss sich was tun! 



(1) P2 Apricot Cuticle Cream Zugegeben liegt hier der Schwerpunkt meines Vorsatzes einfach auf dem Aufbrauchen dieses Produktes. Ein wenig Pflege kann der Nagelhaut aber nicht schaden.

(2) Benefit ChaChaTint Etwas schwierig in der Anwendung, aber grad auf den Lippen eine tolle Farbe! Das sehr flüssige und stark deckende Produkt lässt sich mit einem Pinsel auftragen und hält bombenfest. Ganze 33€ sollen sich nun endlich mal gelohnt haben, denn eigentlich finde ich das Produkt an sich super – war nur entweder zu faul oder nicht mutig genug für die knallige Farbe.

(3) Revlon Colorburst Matte Balm "Elusive Insaisissable" Ein toller Alltagston, den ich leider zu oft übergehe, weil er mehr in die kühlere Richtung geht. Muss aber nicht sein und wird hoffentlich jetzt geändert! Revlon bekommt man in Deutschland leider nur noch online, soweit ich weiß.

(4) Bebe More Beautiful Eyes Viel zu lange habe ich keine Augenpflege mehr benutzt und mich leider schon daran gewöhnt. Dabei tut es meiner Haut immer so gut. Also hab ich vor Kurzem die Augenpflege aus der Bebe More Serie mal mitgenommen und bin gespannt auf die Wirkung.

(5) LÒréal Top Coats "Confettis" & "Matte" Stellvertretend für wieder mal etwas mehr Experimente auf den Nägeln. Besonders auf den matten Top Coat in Verbindung mit zarten Pastelltönen habe ich richtig Bock!



(6) Kneipp Pflegeölbäder Schon in Arbeit! Einfach herrlich bei einem Bad für 20 Minuten mal abzuschalten. 

(7) L'Occitane Amande Foot Care Einfach, weil dieses Zeug soo gut ist und ich dem Thema Fußpflege seit Monaten keine Beachtung mehr geschenkt habe. Zugegeben, da war ich nie wirklich auf dem Sprung, aber alle paar Tage an diese reichhaltige und schnell einziehende Verwöhnungspflege denken schaffe sogar ich... hoffe ich, haha.

(8) Kokosöl Ein toller Allzweckhelfer, der bisher nur in der Küche rumstand. Freundinnen von mir benutzen es zum Eincremen oder für die Haare und schwärmen von der Wirkung! Die Konsistenz ist gewöhnungsbedürftig, da das "Öl" im Tigel ziemlich hart ist und erst zwischen den warmen Fingerspitzen zu einer flüssigeren Konsistenz verschmilzt. Meins habe ich übrigens aus einem Bio-Supermarkt.

(9) Kiehl's Midnight Recovery Concentrate Ein sehr teures Gesichtsöl, welches herrlich nach Lavendel duftet und eine Zeit lang zum Einschlafen dazu gehörte. Meine Haut hatte bei häufiger Anwendung aber schnell genug – dann kam auch die Umstellung von der Pille und ich habe erstmal komplett auf Produkte, die nicht wirklich irgendwie wirken sollten, verzichtet. Ein mal wöchentlich tut das Öl aber wirklich gut und die Haut fühlt sich morgens schön prall und gepflegt an.

Ich kann echt nur empfehlen den Frühlingsbeginn zu nutzen, um ein paar alte Schätze aus der Sammlung auszugraben und/oder endlich mal ein paar Produkte aufzubrauchen, die schon seit einer gefühlten Ewigkeit nur noch herumstehen :) Macht ihr mit? Zeigt mir gern eure Produkte! Ich wünsche euch einen wunderbar sonnigen Tag. Bis dann

Sonntag, 8. März 2015

I Love It

Wieder einmal hat es mich um 1 Uhr morgens gepackt und ich habe mein komplettes Zimmer gründlich aufgeräumt, umsortiert und ausgemistet. Weil ich es dann auch immer gleich richtig machen will und früh schlafen gehen scheinbar einfach nichts für mich ist (bin langsam drüber weg) habe ich auch meine Kosmetikpinsel endlich mal wieder gewaschen. So hat es sich heute endlich mal ergeben, dass ich euch eines meiner tollsten Weihnachtsgeschenke zeigen kann! 



Wie jedes Jahr hatte ich einen tollen Wichtelabend mit meinen Mädels. Es macht immer riesig Spaß Geschenke auszutauschen und endlich mal wieder alle auf einem Haufen zu haben. Meine Freundin überraschte mich dann mit einem Wahnsinnsgeschenk – einem selbstgebauten Pinselständer aus Massivholz. Sie macht zur Zeit eine Ausbildung zur Tischlerin in Berlin und hat mir einfach so dieses  wunderschöne Einzelstück geschenkt.



Die vier großen und sechs kleinen "Fächer" sind super übersichtlich und bieten genug Platz für all meine Pinsel. Macht wahnsinnig was her auf meinem sonst sehr schlicht dekorierten Frisiertisch und lässt die Tassen und Becher, in denen ich vorher meine Pinsel aufbewahrt habe, ganz schön alt aussehen. Bei dem Holz handelt es sich übrigens um Eiche.



Ich kann gar nicht beschreiben, wie glücklich mich dieses kleine Teil macht :) Ein wenig erinnert es mich auch an den damaligen Chemie-Unterricht, welchen ich witzigerweise auch mit dir, liebe N., verbinde, hihi! DANKE :-*



Was war euer liebstes selbstgemachtes Geschenk? Und wie bewahrt ihr zur Zeit eure Pinsel auf? Genießt das schöne Wetter der nächsten Tage :) Bis dann

Dienstag, 3. März 2015

O.P.I Nail Lacquer "Dark Side of the Mood" (LE)

"Viel Spaß mit Mr.Grey." Der Verkäufer an der Kinokasse grinst uns verschmitzt an. Seit Mitte Februar läuft nun der viel diskutierte Film "50 Shades of Grey" in den Kinos und auch O.P.I hat es sich nicht nehmen lassen zu diesem Anlass eine kleine Limited Edition zusammen zustellen. Freundlicherweise wurde mir einer von insgesamt sechs erhältlichen Lacke zugeschickt, vielen Dank :) Die 15ml sind für 16€, das Mini-Set mit allen sechs Farben für 19,95€ erhältlich.



"Dark Side of the Mood" deckt bei zwei Schichten größtenteils gleichmäßig (siehe Foto). Für eine 100%ige Deckkraft würde ich eine dritte Schicht aber empfehlen. Der Farbton gefällt mir super – ein dunkles Grau ohne Schimmer, welches im Fläschchen wesentlich kühler als aufgetragen wirkt. Auftrag an sich und besonders auch die Trockenzeit waren top. Insgesamt könnte der Farbton für mich wie gesagt etwas deckender sein. Ansonsten habe ich aber nichts auszusetzen.

Leider habe ich im Film gar nicht darauf geachtet, ob Anastasia Nagellack trägt. Kann mir aber bis auf "Shine For Me" eigentlich alles sehr gut vorstellen und finde die Farbauswahl gelungen.



Embrace the Gray, My Silk Tie, Shine for Me, Romantically Involved, Cement the Deal, Dark Side of the Mood (Bildquelle: O.P.I)

Was haltet ihr von der Kollektion? Lange wird sie leider nicht mehr erhältlich sein, also schnell noch zuschlagen, falls euch eine Farbe gefällt :) Und natürlich interessiert mich auch, was ihr von dem Film und dem ganzen Hype an sich haltet? Mir hat er eigentlich sehr gut gefallen – natürlich auch im Bewusstsein darüber, dass es kein Blockbuster mit besonders tiefsinniger Handlung wird :'D. Das Buch an sich wurde gut umgesetzt und auch der ehrenhafte Mr. Grey, den ich anfangs noch nicht so in der Rolle gesehen habe, hat den Charakter sehr gut gespielt! 

Ich habe viele Diskussionen aufgeschnappt und fand es immer wieder interessant. Den Leuten, die sich da Absätze lang völlig aufregen und ihre Empörung oder sogar Enttäuschung der Menschheit (ja, wirklich) bis in's kleinste Detail schildern möchten, würde ich immer am liebsten raten sich einfach mal zu entspannen. Man muss ja nicht alles im Leben immer so ernst nehmen... Bin gespannt auf eure Meinung!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...