About Kontakt Folgen? Blogroll Kategorien

Samstag, 3. September 2016

Start somewhere

Uhm... da zieht einfach so ein halbes Jahr an mir vorbei und ich habe nicht * einen * einzigen * Blogpost für euch geschrieben. Scusa! Das Leben zieht eben nicht nur vorbei, sondern man steckt so mittendrin in allen schönen und aufregenden Abenteuern. Anderer Grund ist definitiv, dass sich mein Konsumverhalten in eine unerwartete Richtung entwickelt hat. Damit meine ich nicht nur das Kaufverhalten, sondern auch den Umgang im Alltag – Make Up trage ich beispielsweise nur noch ein mal in der Woche, wenn es hoch kommt... Dazu kann ich ja, falls jemand es hören mag, noch mal extra etwas schreiben? 

Nichtsdestotrotz – und ich möchte meinem kleinen Blog-Gedanken ja noch ein bisschen treu bleiben – gab es ein paar feine Produkte, die mir diesen Sommer große Freude bereitet haben. Ich habe mir heute den Tag mit den düstersten Lichtverhältnissen ausgesucht und blogge direkt aus dem Bett, hope you don't mind!

 photo 1-IMG_4477_zpsrbmavkvs.jpg

1. Bioderma Photoderm Anti-Age Sonnencreme SPF 30 (ca. 18 Euro) Eine sehr leichte Sonnencreme mit angenehmem Duft. Ich bin dem Sonnenbrand dieses Jahr komplett entkommen, obwohl ich sogar 5 Tage im 34°C heißen Rom verbracht habe – nada red skin :) Zieht schnell ein und hinterlässt ein nicht ganz so klebriges Hautgefühl. 

2. No. 4711 Acqua Colonia "Pink Pepper & Grapefruit" (ca. 16 Euro) Durch Zufall in der Redaktion entdeckt und aus Neugier mal mitgenommen und ausprobiert. Der grapefruit-lastige Duft ist sehr herb und frisch: Für duftempfindliche Leute wie mich, die absolut nichts klebrig-süßes riechen können und eigentlich nie Parfüm tragen, genau das richtige! Aber auch ein absoluter Sommerduft, finde ich. Für die kalten Tage muss etwas anderes her.

3. Kiehl's Smoothing Argan Conditioner (75ml Reisegröße 10 Euro) Ein alter Freund, der bald das Sortiment verlassen wird, wie mir eine Verkäuferin verriet :O Ich bin traurig. Meinem sehr dicken, teilweise wellig-strohigen Haar tat der Conditioner immer sehr gut und ich bin immer noch überzeugt von dem glatten, griffigen Ergebnis. Die Fullsize kostet mittlerweile über 20 Euro, soweit ich mich erinnere. Kein Schnäppchen... ich benutze es regelmäßig, aber nicht bei jeder Haarwäsche. Das wäre mir doch zu teuer. Ich hoffe auf einen guten Ersatz im neuen Sortiment!

4. Clarins Instant Light Natural Lip Perfector "10" (ca. 20 Euro) Ebenfalls eine kleine Entdeckung aus der Redaktion. Lip Gloss fand ich nie reizvoll, aber die süße, praktische Verpackung fand ich ansprechend und mittlerweile benutze ich das sehr dezent apricot-farbene Gloss sehr häufig. Der Grund ist sehr wahrscheinlich auch die angenehme Konsistenz, die sich auf den Lippen eher fest anfühlt und verhältnismäßig wenig klebt. Also kein unangenehmes Gefühl, weil man den Eindruck hat das Produkt verrutscht irgendwie unschön, wie man es von anderen Lippenprodukten kennt.

5. Essie "Go Ginza" (ca. 9 Euro) Nuff said. Eine Lieblingsfarbe seit sie im Sortiment ist. Toller Auftrag, tolle Haltbarkeit, toller Farbton. Von meiner riesigen Nagellack-Sammlung habe ich mich mittlerweile auch getrennt. Jetzt sind es noch ca. 20 und trotzdem brauche ich eigentlich nur diesen :) 

 photo 2-IMG_4495_zpsbr1sogbc.jpg

6. Fächer vom Flohmarkt (2 Euro) Praktisch und stylish af. Wer das Gegenteil behauptet will bloß auch mal. 

7. MUJI Schreibwaren (je ca. 2 Euro) Immer dabei, kein Witz: Mein Lieblingskugelschreiber von MUJI. Eine Großzahl an Leuten hat mich sogar bereits begeistert darauf angesprochen. Irre, aber wahr. Das Schreibgefühl ist herrlich.

8. FUSION Festival Ein absolut überwältigendes Erlebnis mit den 20-noch-was Bühnen und 24 Stunden Dauerbeschallung. Fühlte sich an wie ein riesiger elektronischer Traum, in dem man Schlaf nicht braucht. Die Drogen an sich fand ich überhaupt nicht störend, alle waren eben sehr gut drauf. Das ständige Gerede darüber fand ich allerdings manchmal etwas ermüdend. Nicht meine Welt. Das ganze Festival fühlt sich nämlich auch nüchtern einfach magisch an. No need for drugs! Highlights waren Weval, Kid Simius, Von wegen Lisbeth und die Seebühne bei Sonnenaufgang. 



& APPLETREE GARDEN Festival Die Tage auf dem Appletree einen Monat später fühlten sich dann fast wie Wellness an. Großartige Menschen, tolle Musik, die beste Falafel und der beste Apfelwein der Welt und ganz viel Liebe, die durch alle durchfließt. Auch nach dem zweiten Mal bin ich überzeugt, dass das Appletree mein persönliches Lieblingsfestival ist. Meine Highlights: Parcels, Oddisee und David August. 



9. Bose Soundlink Mini (ca. 230 Euro) Ich bin manchmal etwas genervt davon, dass die Verbindung mit dem MacBook am Anfang so gut wie immer einmal rausspringt und man Spotify neu starten muss. Mit dem Handy funktioniert es dafür einwandfrei und die Klangqualität ist toll. Ist immer im Rucksack und unterwegs ständig im Einsatz. Großartig!

Verratet ihr mir eure liebsten Produkte oder Erlebnisse aus den letzten Monaten? Ich bin noch nicht bereit mich vom Sommer zu verabschieden, auch wenn er sich hier nur selten überhaupt gezeigt hat. Ein bisschen was geht noch :) Ich freue mich besonders auf meinen Geburtstag in zwei Wochen, den ich in Spanien verbringen werde.

Machts' gut!

Montag, 15. Februar 2016

Pflege-Lieblinge für die Lippen

Happy Monday! Da bin ich schon wieder. Ich kann echt nicht leugnen, dass mich der Winter dieses Jahr umhaut. Vielleicht, weil gerade so viel los ist und sich so viel verändert... Vielleicht auch, weil es einfach nur schweinekalt, grau, regnerisch und dunkel ist. Schwer in Worte zu fassen, wie sehr ich mir den Frühling wünsche.

Ich wollte heute mal die Gelegenheit nutzen und euch meine drei liebsten Pflegeprodukte für die Lippen vorstellen. Gerade bei den kalten Temperaturen draußen ist ein bisschen Schutz und Pflege echt nicht verkehrt :)

 photo Lippenpflege_UnwrittenBlog_zpsf7ddyiya.jpg
Anlass dafür ist vor Allem eine kleine, aber sehr feine, Online-Bestellung, denn mein liebster Lippenpflegestift von La Roche-Posay ist bald aufgebraucht :O Die Europa Apotheek hat mich gefragt, ob ich nicht Lust hätte in diesem Zuge mal online zu bestellen und den Shop mal auszuprobieren, das hat natürlich super gepasst :) Besonders als ich die niedrigen Preise gesehen habe wusste ich, dass ich euch davon erzählen möchte.

So wanderte direkt noch die sagenumwobene Rêve de Miel Lippenpflege von NUXE mit in den Einkaufskorb. Die lungerte schon ewig auf meiner Wunschliste herum und ich bin, wie so viele, ganz angetan! Aber mal von vorn: 

 photo Gute Lippenpflege_zpsrkeib1do.jpg
(1) La Roche-Posay Nutritic Regenerierende Pflege für sehr trockene, raue Lippen (ca. 4 Euro) Perfekt reichhaltige Pflege ohne störenden Geruch in praktischer Stiftform – was will man mehr? In der Apotheke zahlt man eigentlich etwas mehr, soweit ich mich erinnere. Ich war wie gesagt ganz angetan von den günstigen Preisen! (Klick)

(2) Kiehl's Lip Balm #1 Mango (ca. 10 Euro) Ebenfalls super für unterwegs, hier kann auch kein Deckel abfallen. Die sehr reichhaltige Pflege hinterlässt einen feinen Glanz auf den Lippen und duftet/schmeckt lecker nach Mango. Yummy. Zu Kaufen gibt es das Tübchen in allen Kiehl's Stores. Mit 10 Euro ist es natürlich nicht das günstigste Produkt, zum Verschenken dafür ideal – ich habe mich damals sehr gefreut.

(3) NUXE Rêve de Miel Lippenbalsam (ca. 10 Euro) Oh, yummy, erstmal duftet die Pflege nach Orangen-Schokoladenkeksen, finde ich. Die Konsistenz ist eher fest, auch hier braucht man nur ganz wenig für einen tollen Pflegeeffekt. Mittlerweile steht das kleine Töpfchen im Büro auf meinem Schreibtisch und ist der perfekte Sofort-Helfer für spröde Lippen von trockener Heizungs- und kalter Winterluft. Ein tolles Produkt inkl. Luxusgefühl durch den hübschen, hochwertigen Glastigel. (Klick)

 photo Lippenpflege_Favourit_zps3zcp6dyo.jpg

Mein Liebling ist und bleibt der Pflegestift von La Roche-Posay, einfach weil er so simpel ist und einen perfekten Job macht! Auch für Männer sicher ganz interessant. Ich bin persönlich einfach nicht so der Fan von zu künstlichen Geschmacksrichtungen und quietschigen Verpackungsdesigns, wie man sie oft in der Drogerie findet. 

Ich bin super happy über die kleine Bestellung und war auch vollstens zufrieden mit dem Shop. Man findet sich super schnell zurecht und hat eine riesige Auswahl an allen gängigen Marken. Meinem Paket, welches direkt am nächsten Tag ankam, war sogar noch eine Packung leckerer(!) Abnehm-Tee beigelegt, den ich erstmal in einer Woche weggehauen habe, haha. Finde ich als kleines Geschenk sehr nett. Verratet ihr mir noch eure liebste Lippenpflege? :) Bis bald.

FYI: Zwei der Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt. Bei allen Aussagen handelt es sich um meine ehrliche Meinung.

Samstag, 13. Februar 2016

Green Juice | Meine Lieblinge

Die Wintermonate sind echt die absolute Härteprobe für das Immunsystem. Ich habe gefühlt an Krankheiten schon alles mitgenommen dieses Jahr, vielleicht bin ich ja dann für 2016 schon über'n Berg :') In letzter Zeit habe ich dafür immer häufiger neue Green Juices & Smoothies im Supermarkt entdeckt und mich mit viel Freude durchprobiert.

 photo UnwrittenBlog_GreenJuice_zpshz5jlz69.jpg
Smoothies sind und bleiben einfach der perfekte Boost in der Mittagspause oder auch während der Arbeit und ich freue mich riesig, dass das Sortiment vieler Marken immer grüner wird. Ich bin im Winter schon stolz, wenn ich es schaffe mehr als ein mal am Tag Gemüse zu essen – irgendwie ist das gar nicht so einfach. Mit diesen kleinen grünen Helfern kann man aber wenigstens ein klein wenig aufholen :)

Geschmacklich stößt man ab und zu an seine Grenzen, aber ich wollte euch ein paar zeigen, die ich super finde. Einige sogar gar nicht mal so teuer, oh yes!

 photo GreenJuiceUnwrittenDeutschland_zpsikq2u1mm.jpg
(1) Ein neuer Favourit von REWE (250ml, 99 Cent) Spinat ist geschmacklich ja immer sehr lieblich und Ananas gibt den perfekt süßen Frischekick. Für nicht mal 1 Euro wandert das kleine Fläschchen bei so gut wie jedem Einkauf in den Korb. Yums! Enthält: Apfelpüree, Ananassaft, Bananenpüree, weißer Traubensaft, Spinatbüree, Apfelsaft, Konzentrat (Spirulina und Saflor)

(2) Etwas teurer kommt der Antioxidant Super Smoothie von Innocent daher (360ml, 2,49 Euro) Mit Weizengras und Leinsamen, wovon man geschmacklich denke ich jetzt nicht so viel mitbekommt. Das hübsch designte Verpackungssiegel erzählt von Vitaminen und zerriebenen Pflanzensamen – fand ich irgendwie spannend. Und schmeckt gut, mir persönlich fast schon ein wenig zu süß. Enthält: Apfelsaft, Bananenpüree, Kiwipüree, weißer Traubensaft, Mangopüree, Gurkenpüree, zerriebene Leinsamen, Limettensaft, Kürbis- und Spirulina-Extrakt, gemahlenes Weizengras, Vitamine C & E, Minerallstoff (Natriumselenit)

(3) Neu bei Penny gibt es jetzt die CLEAR. Säfte (250ml, 1,79 Euro) Die grüne Version mit Spinat, Grünkohl und Matcha hat mich sofort neugierig gemacht und ich bin komplett begeistert. Hier schmeckt man das Gemüse auf jeden Fall deutlich, aber besonders das kleine bisschen Ingwer haut geschmacklich echt was raus. Penny ist und bleibt für mich eine sichere Nummer! Enthält: Apfel, Banane, Spinat, Birne, Grünkohl, Ingwer, Matcha

(4) Der Green Juice von Harvest Moon ist der wohl süßeste Kandidat dieser Serie (300ml, 2,99 Euro) Der Biosaft enthält sehr viel Obst, schmeckt also eher wie ein Fruchtsaft mit einem Hauch von Grün. Die schöne Glasflasche habe ich als Blumenvase wieder verwendet, der Preis ist mir allerdings schon etwas zu hoch. Für 3 Euro bekommt man ja hier schon ne gute Falafel und dann greife ich lieber zu dem aus dem REWE Sortiment :P Besonders für Green Juice Anfänger würde ich Harvest Moon aber empfehlen, da der Gemüseanteil nicht so hoch ist. Die zweite Sorte mit Minze ist leider nicht mein Ding – die Flaschen sehen sich sehr ähnlich, also genau hingucken! Enthält: Traube, Orange, Apfel, Pfirsich, Mango, Banane, Limette, Spirulina, Chlorella, Weizengras, Gerstengras, Grüner Tee, Hagebutte / alles aus biologischem Anbau

(5) Last but not least der Klassiker True Fruits (250ml, 2,39 Euro) mit einer neuen dritten Green Smoothie Variante mit Rote Beete und Granatapfel. Die Flasche mit dem roten Deckel hat mich neugierig gemacht, auch wenn ich sie nicht besonders schön finde. Rote Beete schmeckt man nur sehr dezent, die eher dicke Konsistenz macht aber ordentlich satt. Yummy. Die kleinen Texte auf den Flaschen bringen einen außerdem immer wieder zum Schmunzeln – mal etwas fern von langweilig braven Werbetexten #godsavethebeet Enthält: Birne, Trauben, Granatapfel, Rote Beete, Sellerie, Ingwer

Meine Favouriten sind tatsächlich, ganz unfancy, die beiden Säfte aus dem Supermarkt-Sortiment von REWE und Penny. Super lecker, günstig und von der Menge her auch ausreichend.

Ich muss bald mal nachschauen, ob EDEKA auch mitzieht. Die Fruchtsmoothies der Hausmarke waren bisher immer meine Lieblinge. Habt ihr einen Lieblingssmoothie? Freue mich von euch zu hören. Bis bald!

Dienstag, 26. Januar 2016

Empties #10

Hallo, ihr schönen Menschen. Ich muss mal wieder ein bisschen Müll loswerden und wollte das natürlich nicht geschehen lassen ohne ein paar Worte über die aufgebrauchten Produkte zu verlieren. Die Resonanz ist dieses Mal sogar sehr positiv. Fehlkäufe kommen kaum noch vor, ich verbrauche insgesamt viel weniger. So kann es weiter gehen.

 photo bodyshop_Unwritten_zpszxpbx6tn.jpg
(1) The Body Shop Fuji Green Tea Body Scrub Es geht mal wieder mit The Body Shop los. Dieses Peeling habe ich von einer wunderbaren Redakteurin, bei der ich mein Praktikum angefangen habe, zum Ausprobieren bekommen – von der Body Butter bin ich schon länger Fan. Das Peeling hat mir gefallen, mich aber nicht umgehauen. Duft und Pflegewirkung waren super angenehm, aber die Konsistenz war sehr glibberig und die Peelingkörner für meinen Geschmack auch nicht grob genug. Nicht gekauft

 photo aufgebraucht_unwritten_zpsimxzhfpn.jpg
(2) GARNIER Mizellen Reinigungswasser Flasche Nr. 2 und immer noch sehr wirksam und angenehm. Die 400ml sind echt ergiebig! Eine Reisegröße nehme ich immer gern mit. Aktuell möchte ich erstmal mein Bioderma Reinigungswasser aufbrauchen. Danach werde ich vermutlich aus Kostengründen wieder zu diesem hier greifen. Nachgekauft

(3) NYX Powder Blush "Taupe" Es ist DAS Blush zum Konturieren. Aschig im Farbton, perfekt pigmentiert, super zu verblenden. Ein Puder aufzubrauchen ist noch mal eine ganz andere Liga. Selten habe ich eins wirklich bis zum Schluss verwendet. Mein Papa hat mir zu Weihnachten Nachschub besorgt :) Ansonsten hätte ich selbst nachgekauft

(4) Bebe More Beautiful Eyes Augenpflege Angenehm leichte Textur und perfekte Unterlage für Concealer. Ich habe zum Glück recht unproblematische Haut um die Augen herum und bin da relativ leicht zufrieden zu stellen. Nachgekauft

(5) Caudalíe Resrevatol Lift Augenbalsam Mein Favourit aus der Goodie Bag, die ich damals auf dem Presse Event bekommen habe. Eine tolle Augenpflege mit Luxus-Faktor, die gegen Alterungserscheinungen angehen soll. Habe ich nichts gegen, kann mit meinen 22 Jahren aber auch nicht wirklich von Resultaten berichten. Man kann wohl nicht früh genug anfangen, in meinem Budget liegt die Pflege jedoch nicht. Empfehlen würde ich sie trotzdem. Nicht nachgekauft

(6) Maybelline Instant Anti-Age Effekt Concealer Ein weiterer Klassiker, den ich wieder mal kontinuierlich verwendet habe. Perfekte Deckkraft, perfekte Applikation via Schwämmchen (wobei ich mir manchmal Sorgen um die hygienischen Umstände mache), perfektes Format zum in die Tasche schmeißen. Für mich mittlerweile eine sichere Nummer und vermutlich eins der wenigen Kosmetikprodukte, auf die ich wirklich nicht verzichten KANN :P Nachgekauft

 photo empties_unwritten_zpsuuxts42z.jpg



Die alten Hasen und ihre Nachfolger :) Nach wie vor bin ich super zufrieden und das Mizellenwasser wird vermutlich wieder gekauft, sobald ich die restlichen Abschminkprodukte hier aufgebraucht habe. Und wie sieht es bei euch aus? Freue mich auf eure Verlinkungen zu Posts & Bildern! Bis bald.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...